Unfall auf A661

Aggressiver Autofahrer steigt mitten auf Autobahn aus

+

Offenbach - Ein Autofahrer nötigt auf der A661 einen anderen Verkehrsteilnehmer mit Lichthupe und dichtem Auffahren zum Spurenwechsel. Er überholt, bremst dann vor dem anderen Fahrer mitten auf der Autobahn und steigt aus seinem Fahrzeug.

Einem 45-ährigen Autofahrer aus Kleinheubach ging es heute Morgen anscheinend nicht schnell genug: Der Mann war nach Angaben der Polizei auf der A661 zwischen dem Parkplatz Buchrain und der Abfahrt Taunusring unterwegs. Auf der linken Fahrspur war ihm der vorausfahrende Pkw wohl nicht schnell genug, denn der 45-Jährige fuhr dicht auf, nötigte den 37-jährigen Autofahrer mit Lichthupe zu einem Spurenwechsel und überholte ihn anschließend.

Als der vorher so bedrängte Fahrer mit seinem Pkw wieder auf die linke Spur wechselte, bremste ihn der 45-Jährige aus, hielt mitten auf der Autobahn an und stieg aus seinem Auto. Um einem handgreiflichen Konflikt auszuweichen, fuhr der 37-Jährige mit seinem Auto ein Stück zurück und prallte dabei gegen das folgende Fahrzeug, das auch noch gerade rechtzeitig gebremst hatte. Die Polizei konnte den rabiaten und verantwortungslosen Fahrer identifizieren, ihn erwartet nun ein Verfahren wegen Nötigung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sowie Straßenverkehrsgefährdung - seinen Führerschein durfte der Mann allerdings vorerst behalten und die Fahrt fortsetzen. Immer wieder laufen Autofahrer Amok, weil sie glauben, die Straße gehöre ihnen: So verprügelten im September zwei Männer einen Pkw-Fahrer mitten auf der Autobahn.

(nb)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion