Schwerer Unfall auf der Bleichstraße

+
Der Fahrer des Opel Tigra konnt nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Renault.

Offenbach- (thh) Zwei leicht Verletzte und ein geschätzter Schaden von über 5000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich heute gegen 8.10 Uhr an der Kreuzung Bleichstraße/Friedrichstraße in Offenbach ereignet hat.

Der Twingo schleuderte gegen den Bordstein, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Wie die Polizei berichtet, war eine 37-jährige Hanauerin mit ihrem Renault Twingo in östlicher Richtung auf der Friedrichstraße unterwegs. An der Kreuzung zur Bleichstraße hatte die Frau offenbar die Vorfahrt missachtet. Ein von rechts aus der Bleichstraße kommender 22-jähriger Opel-Fahrer aus Offenbach konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Wagen der Frau. Der Twingo schleuderte daraufhin gegen den Bordstein, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrerin gelang es, sich selbst aus ihrem Fahrzeug zu befreien. Bei dem Unfall wurden beide Fahrer leicht verletzt. An dem Renault Twingo und dem Opel Tigra entstand laut Polizeischätzung ein Schaden von mindestens 5000 Euro.

Kommentare