Blaulicht

Mädchen (6) will die Straße überqueren - Autofahrer kann nicht rechtzeitig reagieren

Zwei Schüler beim Überqueren einer Straße (Symbolbild)
+
Beim Überqueren einer Straße in Offenbach wurde eine Schülerin angefahren (Symbolbild).

In Offenbach war ein 6-jähriges Mädchen auf dem Weg zur Schule, als sie eine Straße überquerte. Ein Autofahrer konnte nicht mehr bremsen.

  • Bei einem Unfall in Offenbach wird ein Mädchen verletzt.
  • Der 66-jährige Fahrer kann sein Auto nicht mehr rechtzeitig bremsen, als das Mädchen eine Straße überqueren will.
  • Das 6-jährige Mädchen wird mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Offenbach – Bei einem Unfall in Offenbach ist am Donnerstag, 10.12.2020, ein Mädchen leicht verletzt worden. Die 6-Jährige war gerade auf dem Schulweg und wollte eine Straße überqueren, als sie von einem Auto angefahren wurde, teilte die Polizei mit.

Unfall in Offenbach: Mädchen war auf dem Weg zur Schule

Der Unfall passierte am Heusenstammer Weg auf Höhe der Einfahrt der dortigen Schule. Demnach wurde die 6-Jährige von einem Skoda angefahren. Der Fahrer war in Richtung Sportanlage unterwegs und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

In der Folge zog sich die Schülerin lediglich eine Beule am Kopf zu. Die Polizei gab an, dass die Mutter dennoch einen Rettungswagen kommen ließ, da Kopfverletzungen bei Kindern schwere gesundheitliche Folgen haben können. Diese müsse man auch bei augenscheinlich leichten Verletzungen medizinisch ausschließen.

Unfall in Offenbach: Polizei bittet um Meldung von Zeugen

Wie die Polizei auf Nachfrage bestätigte, war der 66 Jahre alte Fahrer fahrtüchtig und blieb am Unfallort. Gegen ihn wird dennoch ein Strafverfahren eingeleitet. Das werde laut Polizei bei Unfällen mit Körperverletzung nämlich immer gemacht, egal wer für den Unfall verantwortlich ist.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Offenbach unter der Rufnummer 069 8098 5100 zu melden.

In Offenbach und Umgebung meldet die Polizei immer wieder Unfälle mit Fahrerflucht

Immer wieder kommt es in Offenbach und Umgebung zu schweren Autounfällen, bei denen oft auch Schüler beteiligt sind. Häufig begehen die Unfallverursacher dabei Fahrerflucht. Das betrifft allerdings nicht nur Schüler.

Auch Fahrradfahrer werden bei Unfällen immer wieder Opfer von Fahrerflucht.. Dabei nimmt die Häufigkeit dieses Phänomens weiter zu. 2017 meldete die Polizei, dass sich in Hessen 44.000 Unfallverursacher unerlaubt vom Tatort entfernten. (Joshua Schößler)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare