Blaulicht

Unfall in Offenbach: Missachtete Vorfahrt wird teuer

Die Vorderseite eines Mercedes-Vito Polizeiautos (Symbolbild)
+
Unfall in Offenbach: Zwei Verletzte und hoher Sachschaden. (Symbolbild)

Am Kaiserlei krachen zwei Autos ineinander. Zuvor hatte einer der Fahrer die Vorfahrt missachtet – zwei Verletzte und hoher Sachschaden sind die Folge.

Offenbach – Bei einem Unfall am Samstagabend (19.06.2021) kam es in Offenbach zu einem Verkehrsunfall. Zwei Personen wurden leicht verletzt, wie die Polizei Südosthessen mitteilte. Darüber hinaus entstand ein hoher Sachschaden.

Gegen 17.30 Uhr war ein 39-jähriger Fahrer eines Seat auf der Kaiserleistraße unterwegs. Die Ampel an der Kreuzung mit dem Goethering war nicht in Betrieb, der Verkehr wird an dieser Stelle durch Verkehrszeichen geregelt. Der Seat-Fahrer aus Offenbach nahm einem 53-jährigen Frankfurter die Vorfahrt. Dessen Renault und der Seat krachten ineinander.

Offenbach: Unfall nach missachteter Vorfahrt – Zwei Verletzte

Bei dem Unfall wurden die beiden Insassen des Seat leicht verletzt. Sie wurden in eine Klinik gebracht. Der 53-Jährige aus Frankfurt blieb unverletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 10.000 Euro. (spr)

In Offenbach kam es Ende Mai zu einem Unfall, bei dem zwei Menschen verletzt wurden. Ein Motorradfahrer stürzte im Geisfeldkreisel.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion