Von Auto angefahren

Polizei sucht verletztes Mädchen und Zeugen

Offenbach - Nach einer Unfallflucht heute Nachmittag auf der Bieberer Straße suchen die Beamten des 1. Reviers nach einem Mädchen, das beim Passieren einer Hofeinfahrt von einem BMW angefahren wurde. Den verantwortlichen Fahrer haben die Polizisten inzwischen ermittelt.

Ein 20-jähriger Offenbacher soll heute gegen 14.15 Uhr aus einer Einfahrt in Höhe der Hausnummer 82 gefahren sein. Dabei hat er offenbar ein etwa 13 Jahre altes Mädchen auf einem Kinderfahrrad touchiert und zu Fall gebracht. Ein Jugendlicher kam dem zirka 1,60 Meter großen Kind, das vermutlich pakistanischer oder indischer Herkunft ist und die langen schwarzen Haare zum Zopf gebunden hatte, zur Hilfe. Leider hinterließ dieser Zeuge keine Personalien, weshalb die Beamten den Helfer bitten, sich zu melden.

Ihren Erkenntnissen zufolge sei das offenbar verletzte Mädchen kurz nach dem Unfall ihr Fahrrad schiebend weggehumpelt. Ihr Kinderrad war weiß mit einem auffälligen rosafarbenen Blumenmuster. Die Polizei bittet das Kind und seine Eltern sowie den Jugendlichen und weitere Zeugen um Kontaktaufnahme unter 069/8098-5100. 

jb

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion