Kind angefahren

Polizei sucht flüchtige Radlerin

Offenbach - Eine Radlerin fährt auf einem Zebrastreifen ein Kind an. Sie schimpft das verletzte Mädchen aus und flüchtet vom Unfallort.

Wie die Polizei erst heute mitteilte, ereignete sich der Unfall bereits am Dienstag: Gegen 16 Uhr war ein achtjähriges Mädchen auf dem Weg nach Hause und überquerte in der Richard-Wagner-Straße auf Höhe der Hausnummer 12 den Zebrastreifen. 

Eine Radfahrerin übersah das Kind und fuhr es an. Anschließend schimpfte die Frau die Achtjährige aus und flüchtete in Richtung Beethovenstraße. Das Mädchen wurde bei dem Unfall verletzt und musste zwei Tage in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei sucht nun Zeugen des Unfalls, die Radfahrerin ist etwa 30 bis 40 Jahre alt und hat dunkles Haar, Hinweise an die Polizei unter der Nummer 069/80985200.

Bußgeld-Katalog: Das kosten Fahrrad-Sünden

Bußgeld-Katalog: Das kosten Radl-Sünden

(nb)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion