Unfallverursacher flüchtet

Mann auf Auto geschleudert und schwer verletzt

Offenbach - Ein 33 Jahre alter Mann aus Offenbach wird von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt. Der Verursacher flüchtet jedoch vom Unfallort.

Schwer verletzt wurde gestern Abend ein 33-jähriger Offenbacher, der gegen 19.35 Uhr die Waldstraße am Hessenring überqueren wollte. Dort war laut Angaben der Polizei auf der linken Spur aus Richtung Stadtmitte kommend ein Autofahrer unterwegs, der wegen des unachtsamen Fußgängers stark bremsen musste. Ein diesem Auto folgender Heusenstammer konnte seinen Wagen nicht mehr bremsen und wich deshalb auf die rechte Spur aus. Hier touchierte der 49-Jährige den Fußgänger - dieser hatte laut Zeugen sein Handy am Ohr.

Beim Zusammenstoß wurde der Offenbacher erst auf die Motorhaube und dann gegen die Windschutzscheibe des Autos geschleudert. Dabei brach er sich das Bein und erlitt Kopfverletzungen. Die Polizei sucht nun nach dem Autofahrer, der seinen Wagen stark abgebremst und dadurch die Kettenreaktion ausgelöst hatte. Er fuhr einfach davon. Hinweise nimmt die Polizei unter 069/8098-5100 oder 06183/91155-0 entgegen.

Spektakuläre Unfälle in der Region

Kuriose Unfälle in der Region

dani

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion