War Alkohol im Spiel? Golf rast frontal in Ford Focus

+
Mit voller Wucht prallten der Golf (hinten) und der Focus aufeinander.

Offenbach (tk) ‐ Eine Horrorvorstellung von Autofahrern wurde in den frühen Morgenstunden des Samstags für einen 27-Jährigen und seinen 64-jährigen Beifahrer wahr – beide liegen jetzt schwer verletzt im Krankenhaus.

Ein entgegenkommendes Fahrzeug schert plötzlich aus und rammt ungebremst frontal das eigene. So passiert es gegen 6.35 Uhr auf der Waldstraße in Richtung Heusenstamm. In Höhe der Zufahrt zur Arbeiterwohlfahrt im Hainbachtal gerät ein VW Golf auf die Gegenfahrbahn und kollidiert mit einem Ford Focus.

Fotos von der Unfallstelle:

Unfall auf der Waldstraße - Sperrung

Der Verfasser des offiziellen Polizeiberichts verkneift sich Spekulationen, warum der 25-jährige Fahrer die Kontrolle über sein Auto verlor oder einen eklatanten Fahrfehler beging: „Aus bisher ungeklärten Gründen...“ An der Unfallstelle selbst ist aber bald von möglichem Alkoholeinfluss die Rede.

So passiert der Unfall:

Unfall auf der Waldstraße - Sperrung

Der Unfallverursacher wird schwer verletzt, aber noch ansprechbar von der Unfallstelle ins Krankenhaus transportiert. Die beiden Insassen des Ford sind nicht mehr bei Bewusstsein. Der Ältere muss sogar durch die Berufsfeuerwehr aus dem Auto befreit werden. Beide Fahrzeuge wurden durch die Polizei sichergestellt. Für die weiteren polizeilichen Ermittlungen wurde auch ein Kfz-Sachverständiger hinzugezogen.

Kommentare