Verursacher ohne Fahrerlaubnis

Unfall am Offenbacher Kreuz: Eine Schwerverletzte

Offenbach - Langer Stau im Berufsverkehr: Am Morgen hat es kurz vor dem Offenbacher Kreuz gekracht. Mehrere Autos waren beteiligt, es gab eine Schwerverletzte.

An der Ausfahrt der A3 zur A661 hat es heute Morgen um kurz nach 7 Uhr am Offenbacher Kreuz gekracht. Laut Angaben der Autobahnpolizei waren mehrere Autos beteiligt. Den Unfall verursachte ein 43-jähriger Autofahrer, der derzeit über keine Fahrerlaubnis verfügt, als er auf einen vor ihm stehenden Wagen auffuhr. Dieses Fahrzeug, in dem eine 35-jährige Frau saß, katapultierte er nach links. Das Auto prallte durch den Anstoß zunächst gegen einen weiteren Wagen, wurde von diesem abgewiesen und schleuderte letztlich vor das vierte beteiligte Fahrzeug.

Die 35-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und nach ihrer Bergung durch Rettungskräfte in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. Zudem gab es einen Leichtverletzten. An der Unfallstelle kam es bis 10.10 Uhr durch die Aufräum- und Abschleppmaßnahmen zu Verkehrsbehinderungen. Der entstandene Schaden an allen vier Fahrzeugen beläuft sich auf mehr 35.000 Euro.

Schwerer Unfall am Offenbacher Kreuz (Archiv)

Schwerer Unfall am Offenbacher Kreuz

dani

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion