Bei Überholmanöver

Rollerfahrer (17) stirbt bei Überholmanöver

+
Ein Pizza-Lieferant musste während eines Überholmanövers wieder einscheren und drängte den Rollerfahrer (17) von der Straße ab - dieser starb an den Verletzungen.

Offenbach (baw) - Bei einem Unfall gestern Abend ist ein 17-jähriger Rollerfahrer tödlich verletzt worden. Ein Pizza-Lieferant hatte sein Überholmanöver falsch eingeschätzt. Von ihm fehlt jede Spur.

Die Polizei bittet um Hinweise auf den flüchtigen Verursacher: Wer hat am Sonntagabend Pizza bestellt?

Der Pizza-Lieferant hatte am Sonntagabend, gegen 21.30 Uhr auf der Offenbacher Straße in Fahrtrichtung Bürgel, zwei Rollerfahrer überholen wollen, wie die Polizei mitteilt. Wegen des entgegenkommenden Verkehrs habe er aber mitten im Überholvorgang wieder einscheren müssen. Dabei drängte er den 17-Jährigen nach rechts ab.

Bilder von der Unfallstelle

Rollerfahrer (17) stirbt bei Überholmanöver

Der Rollerfahrer stieß gegen die Bordsteinkante, stürzte und rutschte einige Meter über den Asphalt, bis er schwer verletzt liegen blieb. Der junge Mann starb später im Krankenhaus.

Vom Unfallfahrer fehlt zurzeit jede Spur. Die Polizei sucht Zeugen: 069/80981234.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion