Unfall auf Seligenstädter Straße

Eingeklemmter Jaguar-Fahrer war betrunken

+
Unfall auf der Seligenstädter Straße in Offenbach: Die Feuerwehr befreit den verletzten Autofahrer aus seinem Fahrzeug.

Offenbach - Neue Details zu einem Unfall in der Unterführung auf der Seligenstädter Straße: Der Fahrer des verunglückten Autos stand unter Alkoholeinfluss und hatte bereits vorher einen Unfall verursacht.

Bei einem Unfall am Freitagabend hatte sich in der Bahnunterführung auf der Seligenstädter Straße ein 63-jähriger Mann wegen überhöhter mit seinem Jaguar überschlagen. Das Auto blieb anschließend auf der Gegenfahrbahn liegen, der Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Sportwagen befreit werden. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Wie die Polizei nun mitteilte, stand der Mann bei seiner Unfallfahrt unter Alkoholeinfluss. Weitere Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der 63-Jährige zuvor bereits ein parkendes Auto auf der Waldstraße angefahren hatte und anschließend geflüchtet war. (nb)

Bilder: Feuerwehr befreit verletzten Autofahrer

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion