Urgestein des EOSC wird 70 Jahre alt

+
Feiert heute seinen 70. Geburtstag: Klaus Schürmann.

Offenbach ‐ Das Wort „Sozialarbeit“ ist eines, das im Vokabular von Klaus Schürmann eher selten vorkommt. Und doch hat er vermutlich mehr für Offenbacher Kinder und Jugendliche getan als viele, die dieses Wort gerne und oft im Munde führen. Von Matthias Dahmer

EOSC-Urgestein Klaus Schürmann feiert heute seinen 70. Geburtstag. Auch wenn er solche Komplimente regelmäßig bescheiden von sich weist: Die Jahre sieht man ihm, der sich nach wie vor um die jüngsten Schwimmer des EOSC kümmert, noch immer nicht an.

Wie vielen Kindern der gebürtige Essener auf der Rosenhöhe das Schwimmen und das Wasserballspielen, die Freude am Sport und Dinge, auf die es im Leben ankommt, gelehrt hat, das weiß er selber nicht so genau.

1962 kam Klaus Schürmann nach Offenbach, das Waldschwimmbad wurde schnell seine Heimat. Auch 48 Jahre später hat sich daran nichts geändert. Fast fünf Jahrzehnte, die zunächst einen erfolgreichen Wasserballer Klaus Schürmann sahen. Höhepunkt ist der Gewinn der Deutschen Pokalmeisterschaft im Jahre 1972 mit ihm als Trainer. Ende der 70er, auch das will er erwähnt wissen, tummeln sich die Nachwuchs-Wasserballer unter seiner Führung regelmäßig in der süddeutschen Spitze.

Ende des Kapitels Wassersport - unvorstellbar

Er selbst hat seit Jahren als Masters-Schwimmer ein Abonnement auf vordere Plätze in Hessen, der jährliche Skiausflug mit einigen der mittlerweile auch schon in die Jahre gekommenen Jungs, denen er einst das Spiel mit dem gelben Ball beibrachte, ist Ehrensache. Dann schwelgen sie, die es in alle Winde zerstreut hat, in Erinnerungen, lassen sich von ihrem alten Trainer gerne als „Heringsbändiger“ titulieren und er darf ihnen nochmal in der Theorie erklären, wie man den richtigen Pass spielt.

Dass für Klaus Schürmann das Kapitel Wassersport einmal zu Ende seine könnte - unvorstellbar. Beleg dafür ist, dass er auch heute, nachdem ihm Gattin Ina und seine vier erwachsenen Kinder gratuliert haben, am Beckenrand stehen und die Jüngsten trainieren wird. Erst danach lädt er alle zum Grillen ein. Und am Abend werden die EOSC-Senioren beim montäglichen Stammtisch vermutlich einen auf ihn trinken.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare