Vanille überzeugte nicht alle

Offenbach - (mk) Schade. Für Sarah Engelhardt, Lisa Exner, Mirko Scheuer und Natascha Schimpf hat es gestern nicht gereicht. Die vier Schülerkoche aus Rumpenheim schrammten im Bundesfinale der 12. Schülerkoch-Meisterschaft knapp am Treppchen vorbei. Sie landeten mit ihrem Vanille-Menü auf dem undankbaren 4. Platz. Die Sieger kommen aus Baden-Württemberg.

Der Frust wird bald der Freude weichen. Schließlich heimste das Quartett die bislang beste Platzierung für die Ernst-Reuter-Schule ein. Zudem gab’s für die vier Jugendlichen und ihren Lehrer York Krause ein kleines Schmankerl. Sie bleiben noch einen Tag in Erfurt und tauschen die Rollen: Sie lassen sich einmal (dem Sponsor sei dank) ganz lecker bekochen.

Lesen Sie hierzu auch:

Ein heißes Vergnügen“.

In der Schule wird es keinen rauschenden (Sekt-) Empfang geben, da den Realschülern kaum Zeit zum Verschnaufen bleibt. Für sie stehen die finalen Prüfungen auf dem Stundenplan. Einen Erfolg hat Lehrer York Krause übrigens doch verbucht. Für den Wahl-Pflicht-Unterricht Kochen haben sich fürs nächste Jahr bereits deutlich mehr Jugendliche angemeldet als bisher.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare