„Spielplatz glich eher einer Mülldeponie„

Vermüllter Spielplatz an der Löwenstraße 

+
Einladend sieht anders aus: Der Spielplatz an der Löwenstraße an einem Montagmorgen.

Offenbach - Das hatten sich Kinder und Erzieher ganz anders vorgestellt, als sie an einem Montagmorgen den Spielplatz an der Löwenstraße nutzen wollten. Wegen Vermüllung des Areals mussten sie ihr Vorhaben wieder aufgeben.

Erzieherin Katrin Meinschein, die das Ganze auch bildlich festgehalten hat, berichtet: Es war ein ganz normaler Montagmorgen. Gegen 10 Uhr wollten Kindergruppen aus den umliegenden Kitas den Spielplatz an der Löwenstraße besuchen und sich dort richtig austoben, klettern, springen, experimentieren und die Umgebung außerhalb des eigenen Geländes erkunden.

„Beim Betreten des Platzes erkannten wir schnell die Unbespielbarkeit“, so ihre Schilderung. „Der Spielplatz glich eher einer Mülldeponie als einem Ort, an dem sich Kinder wohlfühlen und sich ohne Bedenken ausprobieren können.“ Auch wenn die den Kindergartenkindern bekannten „Olchis“ gern im Müll spielen und dort leben, so Katrin Meinschein weiter: „So möchten sie bestimmt nicht leben, und so stellen sie sich auch nicht ein sauberes Offenbach vor, für das überall auf Plakaten und Faltblättern geworben wird.“ 

Rhein-Main: Hier liegt der Müll am Straßenrand

mad

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare