47-Jähriger zündelte in Bürgel und Rumpenheim

Verwirrter Brandstifter festgenommen

+

Offenbach - Die Polizei hat in den frühen Morgenstunden einen 47 Jahre alten Mann festgenommen. Er steckte zuvor Sperrmüll, einen abgestellten Motorroller und eine Mülltonne in Rumpenheim und Bürgel in Brand.

Wie uns die Polizei auf Nachfrage berichtete, ist heute Nacht ein womöglich geistig verwirrter Mann durch Offenbach gezogen und hat mehrere Brände verursacht. Der 47-Jährige zündelte zunächst in Rumpenheim, später auch in Bürgel.

„Die Feuerwehr musste ausrücken und Sperrmüll, einen abgestellten Motorroller und eine Mülltonne löschen“, sagte uns ein Polizeisprecher. Die Beamten ertappten den Brandstifter, der von 21 Uhr bis 3 Uhr Nachts unterwegs war, bei einer Fahndung. Zeugen hatten sich zuvor beim Polizeirevier gemeldet und Hinweise zu dem Täter gegeben. Der Mann wurde von der Polizei festgenommen und verhört. Der 47-Jährige besitzt keinen festen Wohnsitz und ist scheinbar geistig verwirrt, heißt es von der Polizei. Glücklicherweise konnten die vier Brände in Offenbach alle schnell gelöscht werden. Personen kamen ebenfalls nicht zu Schaden.

Feuerwehr löscht zwei Brände in Offenbach (Archiv)

Feuerwehr löscht zwei Brände

dr

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion