Ausstellung zum Thema Gewalt

Offenbach (nb/siw) - Schüler der Mathildenschule können sich derzeit zum Thema gewalt in einer interaktiven Ausstellung informieren. Verschiedene Organisationen haben die Wanderausstellung an die Offenbacher Schule geholt.

Lesen Sie dazu auch:

Schutz gegen Gewalt

Die Regionale Geschäfsstelle Netzwerk gegen Gewalt im hiesigen Polizeipräsidium hat mit der Stadt und dem Arbeitskreis gegen häusliche Gewalt die interaktive Ausstellung „Echt Fair“ an die Mathildenschule geholt. An verschiedenen Erlebnissäulen sollen sich die Schüler ab der 5. Klasse mit dem Thema Gewalt auseinander setzen, das manchmal gar nicht auf den ersten Blick zu erkennen ist.

Denn es muss dabei nicht unbedingt handfest zugehen. Manchmal reicht es, wenn sich jemand am Besitz des anderen vergreift, eine Jacke oder eine CD an sich nimmt, also psychisch Druck ausübt. Aber auch dann können solche Situationen eskalieren und umschlagen.

Die Wanderausstellung soll Schüler für das Thema sensibilisieren und auch Gewaltprävention fördern.

Rubriklistenbild: © op-online.de

Kommentare