16-Jähriger festgenommen, Mittäter flüchtet

Vollgas-Crash: Rollerdiebe fahren Polizisten an

Offenbach - Mit Vollgas in die Zelle: Zwei Jugendliche haben in Offenbach einen Polizisten mit einem gestohlenen Roller angefahren. Zumindest einer der beiden Diebe kam jedoch nicht weit. 

Wie die Polizei berichtete, meldeten Anwohner am Samstagabend, gegen 21 Uhr, dass sich zwei verdächtige Personen in der Nähe des Spielplatzes „Am Kandel“ an einem Roller zu schaffen machen würden. Als kurze Zeit später eine Polizeistreife eintraf und zu Fuß in Richtung Spielplatz lief, kam den Männern ein mit zwei Jugendlichen besetzter Roller entgegengefahren. Satt anzuhalten, gab der Rollerfahrer jedoch Gas und fuhr auf die Beamten zu. Ein 34-jähriger Polizist konnte nicht mehr rechtzeitig beiseite springen und wurde von dem Roller gestreift. Dabei wurde er auch leicht verletzt.

Die Jugendlichen auf dem Roller verloren die Kontrolle, kamen zu Fall und rutschten in ein geparktes Auto. Der Fahrer des Rollers, ein 16-Jähriger aus Offenbach, wurde noch vor Ort festgenommen. Er hatte keinen Führerschein. Sein Mitfahrer flüchtete jedoch. Der Roller wurde laut Polizei bereits am Vortag im Bereich der Kurt-Schumacher-Straße gestohlen. Den 16-jährigen Festgenommenen erwarten nun gleich mehrere Anzeigen. Er muss sich wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, gefährlicher Körperverletzung und des Verdachts des schweren Diebstahls verantworten. Nach dem flüchtigen Mittäter wird noch gefahndet.

dr

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion