Waldbrand auf der Rosenhöhe

+
Einsatzkräfte löschten den Waldbrand.

Offenbach (nb) - Ein Waldbrand hat gestern am späten Nachmittag die Feuerwehren aus Offenbach und Neu-Isenburg in Atem gehalten. Auf der Rosenhöhe brannte das Unterholz.

Aus bisher ungeklärter Ursache war auf der Rosenhöhe am Lauterbornweg eine Fläche von ungefähr 500 Quadratmetern Unterholz in Brand geraten. Die Brandbekämpfer aus Offenbach und Neu-Isenburg rückten aus, um das Feuer zu löschen.

Bilder vom Waldbrand

Waldbrand auf der Rosenhöhe

Insgesamt 54 Einsatzkräfte waren im Einsatz. Nach Angaben der Polizei ist die Brandursache bisher ungeklärt. Allerdings verwies ein Polizeisprecher auf das für diese Jahreszeit ungewöhnlich trockene Wetter und die damit verbundene erhöhte Waldbrandgefahr.

Kommentare