Polizei sucht Zeugen

Unfall und Fahrerflucht: Wasserfontäne hinterlassen

+

Offenbach - Eine große Wasserfontäne sprühte am Dienstag bei 30 Grad und erfrischte Passanten wie Schaulustige. Ein Bauarbeiter hatte ein Standrohr mit Zähler an einem Wasseranschluss auf dem Fußweg der Eichenallee in Höhe Heckenpfad montiert, um eine Baustelle mit Wasser zu versorgen.

Er hatte es mit einer Holzpalette sowie mit rot-weißem Flatterband gesichert. Gegen 18 Uhr fuhr dennoch ein Unbekannter dagegen, so dass das Wasser mit hohem Druck in die Luft schoss. Der Verursacher, offensichtlich im Pkw unterwegs, machte sich aus dem Staub, ohne sich um den Schaden von etwa 2000 Euro zu kümmern. Das Wasser spritzte gut 20 Minuten, ehe die Firma es abstellen konnte. An der Unfallstelle fanden die herbeigerufenen Polizisten auch einige Plastikteile vom Kühlergrill des Verursacherfahrzeugs. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei unter der Rufnummer: 069/8098-5100. 

Das droht Verkehrssündern bei einer Unfallflucht

mt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion