Rainer Ratz folgt auf Hans-Jürgen Schäfer

Wechsel an der Spitze des Arbeitsgerichts

+

Offenbach - Wechsel an der Spitze des Offenbacher Arbeitsgerichts: Rainer Ratz, bereits im März formell zum neuen Direktor ernannt, wird am kommenden Montag offiziell in sein Amt eingeführt.

Er ist Nachfolger von Hans-Jürgen Schäfer, der bereits im Oktober 2013 als neuer Präsident an das Arbeitsgericht Frankfurt gewechselt ist. Schäfer war seit 2003 Chef des Arbeitsgerichts Offenbach.

Rainer Ratz ist 58 Jahre alt und war bereits von 1996 bis 2012 Direktor des Arbeitsgerichts Wetzlar, das 2012 als Folge der Auflösung mehrerer hessischer Arbeitsgerichte mit dem Arbeitsgericht Gießen zusammengelegt wurde. Der neue Direktor in Offenbach hat an der Justus-Liebig-Universität Gießen Rechtswissenschaften studiert und im Dezember 1986 die 2. juristische Staatsprüfung abgelegt. Danach war als Rechtsanwalt und bei der Bundesanstalt für Arbeit als Verwaltungsrat tätig. Seit April 1988 ist er Richter in der Arbeitsgerichtsbarkeit.

Ratz war im Lauf der Jahre bei den Arbeitsgerichten Gießen, Frankfurt und Marburg tätig. Das Arbeitsgericht Offenbach hat neun Kammern und insgesamt 33 Beschäftigte. 

(mad)

Verrückte Fälle vor dem Arbeitsgericht

Die verrücktesten Fälle vor dem Arbeitsgericht

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare