Baumverkauf am Sonntag auf Verlagsgelände

Weihnachten kann kommen

+
Was nicht ganz passt, wird nach Möglichkeit passend gemacht: Wie beim letztjährigen Tannenbaumverkauf bei der Offenbach-Post auch am kommenden Sonntag.

Offenbach - Den passenden Weihnachtsbaum noch nicht gefunden? Dann auf zum Verlagsgelände unserer Zeitung (Waldstraße 226): Der beliebte Weihnachtsbaumverkauf geht dort am Sonntag, 16. Dezember, in seine siebte Runde.

Von 9 bis 14 Uhr bietet die „Tannenbaum-Familie“ Franz Korn frisch geschlagene Bäume aus Jossgrund im Spessart an – wettergeschützt unter dem Versanddach. Ob Blautannen, Nordmänner, Rotfichten oder Nobilistannen, die Auswahl ist groß.

Auch Kindern wird allerhand geboten: Der Nikolaus hat sich für 11 Uhr mit einem Sack voller Geschenke auf dem Verlagsgelände angekündigt. Erstmals wird der Christbaumverkauf durch ein Kinderkarussell bereichert. Für Kinder mit AboPlus-Karte ihrer Eltern ist die Fahrt kostenlos.

Hungrig und durstig soll niemand bleiben

Hungrig und durstig soll niemand bleiben. Es gibt Flammkuchen aus dem Dampfwagen, frische Grillhendl (auch zum Mitnehmen), deftige Wurstspezialitäten vom Grill, Glühwein, heißen Äppler und andere Getränke, frisches, rustikales Spessartbrot, Hausmacher Wurst aus Omas Räucherkammer, Käse- und italienische Spezialitäten „made in Offenbach“.

Die eine oder andere Geschenkidee gibt es auch wieder: Weihnachtliche Gestecke und Kränze, Räuchermännchen aus dem Erzgebirge, selbstgebaute Weihnachtskrippen, hausgemachte Marmeladen, Liköre und Seifen, Patchworkarbeiten, selbstgebastelte Weihnachtskarten und Schnäppchen aus dem Leser-Laden.

Lukratives Weihnachtsabo mit flexibler Laufzeit

Unsere Mediengruppe bietet zudem ein lukratives Weihnachtsabo mit flexibler Laufzeit an. Wer das Weihnachtsabonnement an einen lieben Menschen für drei, sechs oder zwölf Monate verschenkt, wird selbst beschenkt. Als Prämie winken 25, 50 oder 100 Euro oder Gutscheine für Douglas oder Aral im gleichen Wert. Die Höhe der Prämie wird durch die Laufzeit des Abonnements bestimmt. Das Geschenkabonnement kann beim Tannenbaummarkt am Offenbach-Post-Stand abgeschlossen werden.

Für alle, die den Tannenbaumverkauf besuchen, stehen wieder die kostenlosen Parkplätze auf dem Verlagsgelände unserer Zeitung zur Verfügung. So können die Bäume bequem zum Auto getragen werden.

Abo-Plus-Karte nicht vergessen

Abonnenten sollten ihre Abo-Plus-Karte nicht vergessen. An vielen Ständen gibt es einen Rabatt gegen Vorlage der Karte. So lassen sich allein beim Weihnachtsbaum drei Euro sparen. Wer einen Baum haben möchte, der von den üblichen Größen abweicht, kann sich im Vorfeld mit Franz Korn in Verbindung setzen unter Tel.: 0175/4276542. Der bestellte Baum kann dann am Sonntag beim Tannenbaumverkauf abgeholt und bezahlt werden.

vs

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare