Offenbacher und Weihnachtslieder

O du fröhliche, o du musikalische...

Offenbach - Die Suche nach musikalischen Besuchern des Offenbacher Weihnachtsmarkts wird lang, beschwerlich und nahezu aussichtslos. Davon waren alle Redaktionsmitglieder fest überzeugt. Doch weit gefehlt! Von Sabrina Kristen 

So stimmen Armin Rupp (51) und Rudolf Kubiak (56) ohne zu zögern ein lautstarkes „O Tannenbaum“ an. Nicht etwa nur die ersten Zeilen, sondern eine ganze Strophe präsentieren die beiden Männer vor den Augen und Ohren Schaulustiger. Am Ende gibt es sogar Applaus. Die ehemaligen Arbeitskollegen treffen sich jedes Jahr in Offenbach, um sich bei einem unweihnachtlichen Bierchen auf das Fest vorzubereiten. Auf den Geschmack von Weihnachtsliedern ist Emilia Viegelius erst seit der Geburt von Tochter Estelle gekommen. „Aber seitdem die Kleine da ist, ist Singen vor dem Tannenbaum doch einfach Pflicht“, findet die 35-Jährige Offenbacherin. Mit einem frisch gekauften Liederbuch gewappnet, gibt sie mit Freundin Zlatica Paskalov (42) als musikalisches Duo „Kling, Glöckchen, klingelingeling“ zum Besten.

Gesangsverweigerer gibt es aber auch: Lara Boenigk und Gina Reiselbüchler, beide 14, trauen sich nicht, vor Publikum ihrer Musikalität freien Lauf zu lassen. „Zuhause singe ich mit der Familie ,Stille Nacht’. Das steht Weihnachten immer auf dem Programm“, sagt Reiselbüchler. Auch bei Mandelverkäufer Markus Eiserloh aus Hanau kommt das Singen nicht zu kurz. Der 36-Jährige meint, dass dies auf jeden Fall so bleiben wird, so lange seine zwei Kinder klein sind. Sein stimmgewaltiges Können zeigt er bei „Schneeflöckchen, Weißröckchen“.

Bis zur Einigung auf ein Lied hat es bei Bettina und Eva lange gedauert, ehe sie mit „Stille Nacht, heilige Nacht“ das wohl populärste Weihnachtslied anstimmen. Die Lehrerinnen sind dabei von ihrer eigenen Textsicherheit positiv überrascht. „Diese Lieder sind wirklich toll, aber einfach kein Bestandteil mehr bei uns. Wohl erst wieder mit Kindern“, sagt die 31-jährige Eva.

Nicht lange überreden lässt sich eine Gruppe der Georg-Büchner-Schule. Bei den Zwillingen Marina und Tommy (14) gehört neben dem gemeinsamen Singen mit der Familie selbst die Blockflöte als musikalische Begleitung dazu. Bei „O Tannenbaum“ macht die ganze Clique mit, obwohl nicht allen das Lied bekannt ist. Zu einem fröhlichen „Feliz Navidad“ lässt sich Chantal Schierbaum, Verkäuferin am Fell-Stand, nicht zweimal bitten. „Heute läuft während der Feiertage zwar nur noch eine Weihnachts-CD im Hintergrund, doch als ich klein war, habe ich mit anderen Kindern vor dem Christbaum gesungen“, erinnert sich die 25-jährige Offenbacherin.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare