Weiterhin Gefahr am City-Tower

+
Weiterhin Gefahr am City-Tower in Offenbach.

Offenbach (mad) - Weil die Gefahr besteht, dass am City-Tower weitere Fassadenplatten locker sind und in die Tiefe stürzen, bleibt der Hugenottenplatz zwischen Stadthaus und City-Tower bis hinunter zum Bürgersteig der Berliner Straße auch in den nächsten Wochen gesperrt.

Die ebenfalls gesperrte Zufahrt zur dortigen Tiefgarage wird derzeit provisorisch überdacht, so dass die Garage voraussichtlich ab Samstag wieder benutzt werden kann. Wie Hans-Peter Stein, Objektleiter von Hochtief im City-Tower, berichtet, war die Arbeitsgondel, die vor einer Woche in 80 Metern Höhe von einer Windböe erfasst wurde, eine der rund 60 Kilo schweren Fassadenplatten sichtbar beschädigte und einen Großeinsatz auslöste, mehrfach an unterschiedlichen Stellen gegen die Fassade geknallt.

Lesen Sie zu diesem Thema auch:

Beschädigte Fassade am City-Tower legt Innenstadt lahm 

Deshalb müsse ein Gutachter dort nun weitere Platten untersuchen. Wann das passiere und ob mit Hilfe eines Gerüsts oder einer Arbeitsbühne untersucht werde, sei wegen des windigen Wetters unklar. Das könne sich bis ins nächste Jahr hinziehen.

Beschädigte Fassade - Bilder vom Einsatzort

Beschädigte Fassade am City-Tower

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare