Telefonaktion mit Finanzexperten am kommenden Donnerstag / Persönliches Beratungsgespräch wichtig für den optimalen Anlagemix

Wie werden Ersparnisse sicher und rentabel investiert?

Offenbach - (al) Die Finanzmarktkrise hat das Vertrauen vieler Verbraucher in Wertpapiere, insbesondere Aktienanlagen und Fondsprodukte, geschwächt. Dennoch sparen die Deutschen wie seit Jahren nicht - monatlich bis zu elf Prozent ihres Einkommens. Sicher, transparent und gut verzinst, so wünschen sich die meisten derzeit ihre Geldanlage.

Empfehlenswert vor jeder Anlage ist, sich zu überlegen, wie viel und für welche Dauer das Geld investiert werden soll. Je nach Anlageziel gibt es die Möglichkeit, die Ersparnisse, kurz-, mittel- oder langfristig in verschiedene Formen einzuzahlen. Für unvorhergesehene Anschaffungen ist es ratsam, jederzeit über eine gewisse Menge Bargeld zu verfügen.

Bei allen Überlegungen zum Anlagehorizont legen gerade jetzt viele Sparer besonderen Wert auf Sicherheit. Grundsätzlich gilt: Je risikobereiter jemand anlegt, desto höher sind die Ertragsaussichten. Im umgekehrten Fall fallen die Zinsen zwar moderater aus, allerdings birgt das geringere Risiko häufig auch mehr Sicherheit.

Im Gegensatz zum Tagesgeld ist Festgeld längerfristig angelegt. Häufig sind Kündigungsfristen zu beachten. Nach der Kündigung steht das Geld samt Zinsen wieder zur Verfügung. Für diejenigen, die darüber hinaus ihr Geld in unterschiedliche Anlageformen investieren wollen, ist die richtige Zusammensetzung des Depots entscheidend. Die Investments, die in Frage kommen, reichen von Sparplänen und -briefen bis zu Bundeswertpapieren und anderem mehr. Welcher Anlagemix entsprechend eigener Wünsche der richtige ist und welche Alternativen es gibt, lässt sich konkret in einem persönlichen Beratungsgespräch klären. Hier werden die Lebens-, Einkommens- und Vermögensverhältnisse besprochen, ebenso das bisherige Anlageverhalten, die Anlageerfahrungen und aktuellen Ziele und Wünsche.

Im Rahmen einer Telefonaktion können sich die Leser unserer Zeitung einen ersten allgemeinen Rat holen. Welche Anlagen sind empfehlenswert? Worauf sollten Kunden bei der Auswahl achten? Was macht eine gute Beratung aus? Welche rechtlichen Aspekte sind bei Geldanlagen zu berücksichtigen?

Diese und weitere Fragen beantworten Ihnen unsere Experten am Donnerstag, 18. Juni, von 16 bis 18 Uhr: Hans-Jürgen Delp, Chefanlagestratege für Privatkunden der Commerzbank (069/85008-279), Alexander Ficht, Steuerberater (069/85008-280), Jörn Schuch, Vermögensberater und Mitglied des erweiterten Vorstandes des Bundesverbandes Deutscher Vermögensberater e.V. (069/85008-281) und Ernst Gesser, Rechtsanwalt und Notar, Conscienta (069/85008-234).

Kommentare