Ab in den Wetterpark

+
Der meteorologische Garten ist eine von zahlreichen Stationen der Regionalparkroute.

Offenbach - Das ganze Rhein-Main-Gebiet ist an diesem Wochenende auf den Beinen, wenn der Radweg und Wanderkurs rund um den Ballungsraum mit einem 190 Kilometer langen Fest eingeweiht wird. Auch Offenbach feiert am Sonntag mit – im Wetterpark (Buchhügelallee 400).

Der meteorologische Garten ist eine der Erlebnisstationen auf der Rundroute. 300 Führungen und mehr als 30.000 Besucher zählt der Park im Jahr.

Der Festtag beginnt um 10 Uhr mit einem thematischen Feldgottesdienst der evangelischen Markusgemeinde. Ab 10.45 Uhr können an der Station „Alles was fliegt“ Flugsäckchen gebastelt, Ballons bemalt und Papierflieger gefaltet werden. Gegen 11.21 Uhr durchlaufen die Staffeln, die an der ersten Arque „Regionalpark RheinMain Relay” teilnehmen, den Offenbacher Wetterpark. Organisiert hat den Charity-Lauf über den fast 200 Kilometer langen Rundkurs der ehemalige Spitzensportler und Weltrekordler Michael Lederer.

Neue Wetterparkstation „Bäume“

Um 11.30 Uhr kommen die Regionauten, um gemeinsam mit Vertretern aus der Region und Oberbürgermeister Horst Schneider die neue Wetterparkstation „Bäume“ einzuweihen. Die Regionauten, die zur Eröffnung an vielen Stationen landen, sind eine Gruppe von neugierigen Abenteurern, Kundschaftern und Wissenschaftlern, die hinter die Geheimnisse und Besonderheiten des Rhein-Main-Gebiets kommen wollen. Bis 18 Uhr sind dann die Besucher zum Mitmachen eingeladen. Schüler zeigen ihre Experimente mit dem Klimakoffer. Meteorologen erläutern fachkundig die einzelnen Exponate, Wetterparkführer die Bauernregeln. Geboten werden eine Baum-Rallye und die Aufnahme großer Panorama-Fotos. Gegen 15.30 Uhr steigt ein Fesselballon auf.

Das Programm noch einmal im Überblick:

- 10 Uhr: Feldgottesdienst der evangelischen Markusgemeinde

- 10.45 Uhr: Beginn der Bastelstationen „Alles was fliegt“, Flugsäckchenbasteln, Ballonbemalen und Papierfliegerfalten

- 11 Uhr: Abwechslungsreiches gastronomisches Angebot von Kaffee und Waffeln bis Apfelsekt und Flammkuchen (bis 18 Uhr), Informationen und Kurzführungen mit den Wetterparkführern

- 11.21 Uhr: Durchlauf des ersten Arque „Regionalpark RheinMain Relay“

Mehr Informationen sowie Kartenmaterial zur Route durch das Rhein-Main-Gebiet gibt’s auf der Homepage Regionalpark RheinMain.

- 11.30 Uhr: Ankunft der Regionauten und Regionalparkvertreter, Einweihung der neuen Wetterparkstation „Bäume“, Experimente mit dem Klimakoffer, Führungen, große Baum-Rallye und Windmesserbasteln

- 12.30 Uhr: Aufnahme des großen Regionalpark- Panoramafotos

- 15.30 Uhr: Aufstieg der bemalten Fesselballons

- 16.30 Uhr: Wetterparkführer erklären Bauernregeln

- 18 Uhr: Präsentation des Panoramafotos.

Mehr zum Thema

Kommentare