Winterreifen nicht lieferbar?

+
Winterreifen schon bald nicht mehr zu haben?

Offenbach - Der Sommer blitzt noch einmal auf und beschert Offenbach am Wochenende ein paar richtig schöne Tage - und trotzdem sollten Autofahrer schon jetzt mit einem Auge auf den Winter schielen. Von Alexander Kroh

Am 4. Dezember letzten Jahres trat eine gesetzliche Neuregelung in Kraft, seitdem enthält die Straßenverkehrsordnung eine „konkrete Winterreifenpflicht“.

Frühzeitig um die richtige Bereifung im Winter kümmern, lautet die Devise. Doch beim geplanten Reifenwechsel erwartet die Kunden mitunter eine böse Überraschung: Einige Winterreifenmodelle sind nicht lieferbar.

Schuld daran seien allerdings nicht die Reifenhändler, sondern die Industrie, erklärt Michael Möser vom Reifenhandel Euromaster. Kurzarbeit und die anziehende Konjunktur am Automarkt seien die Ursachen für Engpässe bei der Lieferung, denn die Bereifung von Neuwagen habe Priorität in der Automobilindustrie.

„Bis Ende Oktober müsste querbeet aber alles lieferbar sein. Kunden sollten sich frühzeitig um Winterreifen kümmern. Wer erst Mitte oder Ende November kommt, der könnte Probleme bekommen“, sagt Möser. Im Augenblick sollten innerhalb zwei bis drei Tagen noch alle gängigen Reifentypen lieferbar sein. „Aber sobald ein Radiomoderator das Wort ,Schnee‘ in den Mund nimmt, glühen hier die Leitungen“.

Jürgen Olt von Reifen Seher weist ebenso darauf hin, dass erfahrungsgemäß gegen Ende Oktober immer wieder Engpässe bei Winterreifenlieferungen entstehen könnten. Doch wenn Mitte September gängige Reifenmodelle nicht mehr verfügbar seien, dann hätte der Händler schlicht und einfach „falsch disponiert“, so Olt.

Unter den Händlern gilt für Winterreifen die goldene Regel: „Von O bis O“, also von Oktober bis Ostern, sollten Autofahrer mit Winterreifen unterwegs sein. Eine Alternative zum ständigen Reifenwechsel sind Ganzjahresreifen. Bei denen ist allerdings darauf zu achten, dass sie mit einem M+S Symbol versehen sind, das bedeutet, dass die Reifen auch bei Matsch und Schnee noch sicher sind.

„Wenn sie in den Winterurlaub fahren, sollten sie aber in jedem Fall Winterreifen draufhaben“, empfiehlt Reifenhändler Möser.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare