IHK zeichnet Ausbildungsbetriebe der Region aus

+

Offenbach - Der Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Offenbach, Markus Weinbrenner, hat elf Unternehmen, die stellvertretend für die mehr als 1000 Ausbildungsbetriebe in Stadt und Kreis in die Kammer gekommen waren, für ihr herausragendes Engagement geehrt.

„Wir haben 1 349 neue Ausbildungsverträge registriert“, sagte Weinbrenner. „Rund 130 Unternehmen bilden dieses Jahr zum ersten Mal aus.“ Auf dem Foto von links nach rechts:

IHK-Hauptgeschäftsführer Weinbrenner, Michael Fitzner, Georg Martin GmbH, Dietzenbach, Roland Peterson und Petra Kawecki, Stadtwerke Mühlheim GmbH, Dirk Peter, Butterundbrot Werbeagentur, Neu-Isenburg, Martin Sill, Bilfinger R&M Ausbau Frankfurt GmbH, Rödermark, Norbert Knecht, Georg Martin GmbH, Dietzenbach, Gerhard Bratengeier, Jean Bratengeier Baugesellschaft mbH, Dreieich, Kristin Pagnia, Atriga GmbH, Langen, Sofia Thum, Arrow Central Europe GmbH, Neu-Isenburg, Peter Wanderer, Relax-Fit Fitness-Studios, Obertshausen, Frank Sicker, SL Kunststofftechnik GmbH, Egelsbach, Waldemar Gabold, Creditreform Offenbach, Michael Kiefer, Braas GmbH, Heusenstamm, und Tobias Bleul, Creditreform Offenbach.

Top Ten der unbeliebten Berufe

Top Ten der unbeliebten Berufe

Kommentare