Archiv – Politik

Ärzte drohen mit Streik ab Dienstag

Ärzte drohen mit Streik ab Dienstag

Berlin - Gegenüber den Krankenkassen konnten sich die Ärzte mit ihren Honorarforderungen nicht durchsetzen - jetzt wollen sie ihre Praxen geschlossen halten.
Ärzte drohen mit Streik ab Dienstag
Rückenwind für Merkel in China

Rückenwind für Merkel in China

Peking - China unterstützt den Kurs der Kanzlerin zur Euro-Rettung. Und der chinesische Premier hat ein offenes Ohr für die Sorgen der deutschen Wirtschaft in China. Doch es ist fraglich, ob sich etwas ändert.
Rückenwind für Merkel in China

Islamische Verbände kündigen Partnerschaft

Köln - Aus Protest gegen eine umstrittene Plakataktion haben vier muslimische Verbände die bisherige sogenannte Sicherheitspartnerschaft mit dem Bundesinnenministerium gekündigt.
Islamische Verbände kündigen Partnerschaft

Lafontaine: "Politik ist kein Kindergarten"

Berlin - Die Linke macht der SPD Avancen - allen voran die beiden Parteivorsitzenden und Ex-Chef Oskar Lafontaine. Die Sozialdemokraten zeigen sich demonstrativ desinteressiert.
Lafontaine: "Politik ist kein Kindergarten"

Was sich zum 1. September alles ändert

Berlin - Ab dem 1. September gelten etliche neue Regelungen. Diese reichen von einem härteren Jugendstrafrecht, über ein europaweites Glühbirnenverbot bis hin zu kostenfreien Warteschleifen am Telefon.
Was sich zum 1. September alles ändert

Piraten: Ein Shitstorm jagt den anderen

Berlin - Der Einzug in den Bundestag schien sicher. Aber plötzlich knirscht es mächtig in der Piratenpartei. Jetzt sucht sie nach der eigenen Identität. Doch Shitstorms machen den Piraten zu schaffen.
Piraten: Ein Shitstorm jagt den anderen

Oppermann: "Linke nicht regierungsfähig"

Köln - Die Linke wäre gerne Regierungspartei. SPD-Politiker Thomas Oppermann nimmt das zum Anlass, um die Partei mit harschen Worten in die Schranken zu weisen. Und Oskar Lafontaine hat dazu auch eine Meinung.
Oppermann: "Linke nicht regierungsfähig"

Mitt Romneys Fünf-Punkte-Plan

Tampa - Mitt Romney hat seine Antrittsrede für einen Frontalangriff auf Amtsinhaber Obama genutzt. Außerdem präsentierte er einen Fünf-Punkte-Plan. Unterstützt wurde er von einer Hollywood-Legende.
Mitt Romneys Fünf-Punkte-Plan

Helmut Kohl wird mit Briefmarke geehrt

Saarbrücken - Altkanzler Helmut Kohl soll in Kürze mit einer Sonderbriefmarke geehrt werden. Die 55-Cent-Marke mit dem Abbild Kohls wird offenbar ab dem 11. Oktober ausgegeben.
Helmut Kohl wird mit Briefmarke geehrt

Plakate gegen Islamisten - Kritik von Grünen 

Berlin - Eine Plakataktion des Innenministeriums erhitzt derzeit die Gemüter. Die Grünen sprechen gar von einer "abwegigen Kampagne" gegen die islamistische Radikalisierung Jugendlicher.
Plakate gegen Islamisten - Kritik von Grünen 

Merkels China-Reise in Bildern

Peking - Kanzlerin Angela Merkel ist zu Gast in China. Dort hat sie 13 Abkommen unterzeichnet und einen wirtschaftlichen Milliarden-Pakt geschlossen. Ansonsten wurde viel Gelächelt. Wie zeigen die besten Bilder.
Merkels China-Reise in Bildern

Rentenbeitrag: CDU-Politiker schlagen Alarm

Berlin -Dank der robusten Konjunktur verzeichnet die Rentenkasse ein kräftiges Plus. Die Bundesregierung will deshalb die Beiträge senken. Doch nicht nur die Opposition warnt vor Engpässen.
Rentenbeitrag: CDU-Politiker schlagen Alarm

Linke will regieren - und stellt Bedingungen

Berlin - Die Linke will regieren - und zwar zusammen mit der SPD und den Grünen. Dafür hat sich die Partei jetzt einen Plan zurechtgelegt. In dem sind auch die Bedingungen ganz klar festgelegt.
Linke will regieren - und stellt Bedingungen

Misstrauensvotum gegen Beck gescheitert

Mainz - Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) hat einen Misstrauensantrag wegen der Nürburgring-Pleite überstanden und bleibt im Amt.
Misstrauensvotum gegen Beck gescheitert

Ryan: Lästerattacke gegen Obama

Tampa - Der Kandidat für das Amt des Vizepräsidenten, Paul Ryan, nutzte den Parteitag der Republikaner für eine Lästerattacke gegen Präsident Obama. Die Partei fürchtet vor allem um die Führungsrolle der USA.
Ryan: Lästerattacke gegen Obama

Merkel schließt Milliarden-Pakt mit China

Peking - Kanzlerin Angela Merkel hat ihren Besuch in China angetreten. Schon am ersten Tag wurden 13 Abkommen unterzeichnet. Darunter auch ein Wirtschafts-Pakt in Milliardenhöhe.
Merkel schließt Milliarden-Pakt mit China

Bin Ladens Tod: Hat Washington gelogen?

Washington - Wieder Aufregung um die Tötungsmission Osama bin Ladens: Ein angeblicher Augenzeuge zieht in seinem Buch die offiziellen US-Angaben zur Tötung des Terrorführers Osama bin Laden infrage.
Bin Ladens Tod: Hat Washington gelogen?

Weißrussland lobt Deutschland-Hilfe

Minsk - Die autoritäre Führung in Weißrussland hat die umstrittene Zusammenarbeit mit deutschen Sicherheitsbehörden gegen Kritik verteidigt.
Weißrussland lobt Deutschland-Hilfe

Oettinger fordert EU-Beitritt der Türkei

Hamburg - EU-Kommissar Günther Oettinger macht sich für einen Beitritt der Türkei zur Europäischen Union stark.
Oettinger fordert EU-Beitritt der Türkei

So kann Griechenland gerettet werden

Brüssel - Die Griechen haben sich im Grundsatz auf ein neues Sparprogramm geeinigt, damit wird der Weg für die nächste Troika-Mission frei - so sehen die Rettungsoptionen aus:
So kann Griechenland gerettet werden

Online-Journalismus soll besser geschützt werden

Berlin - Es geht vor allem gegen die Suchmaschinen-Riesen. Journalistische Angebote im Internet sollen besser geschützt werden. Google spricht von einem weltweit beispiellosen Eingriff der Bundesregierung.
Online-Journalismus soll besser geschützt werden

Monti warnt Berlin vor "Eigentor" in Eurokrise

Berlin - Italien reformiert und spart, doch der Druck der Finanzmärkte bleibt hoch. Regierungschef Monti dringt auf rasche Hilfe. Da ist Überzeugungsarbeit gefragt - auch bei Kanzlerin Merkel.
Monti warnt Berlin vor "Eigentor" in Eurokrise

Assad schwört Anhänger auf langen Kampf ein

Damaskus - Flüchtlingselend und blutiger Bürgerkrieg lassen Syriens Diktator Assad kalt. Die Türkei fordert eine Pufferzone zum Schutz der Flüchtlinge. Doch die ist ohne ein den Westen nicht denkbar.
Assad schwört Anhänger auf langen Kampf ein

Gefängnisstrafe für kommerzielle Sterbehilfe

Berlin - Kommerzielle Selbstmord-Helfer sollen für bis zu drei Jahre ins Gefängnis kommen. Angehörige bleiben strafffrei. Kritik am neuen Gesetzentwurf gibt es aber für diverse Ausnahmeregelungen.
Gefängnisstrafe für kommerzielle Sterbehilfe