Archiv – Politik

Ägypten: Kampf gegen islamische Republik

Ägypten: Kampf gegen islamische Republik

Kairo - Ägyptens Muslimbruderschaft bereitet den Weg für eine islamische Republik am Nil. Die Gegner wehren sich: Zehntausende machen ihrer Wut auf dem Tahrir-Platz im Zentrum Kairos Luft.
Ägypten: Kampf gegen islamische Republik
Sachsen-Anhalt plant HIV-Zwangstests

Sachsen-Anhalt plant HIV-Zwangstests

Magdeburg - Das Innenministerium von Sachsen-Anhalt plant erzwungene HIV- und Hepatitis-Tests etwa bei Straftätern.
Sachsen-Anhalt plant HIV-Zwangstests

Hartz-IV-Sätze für Asylbewerber?

Berlin -  Asylbewerber in Deutschland müssen mehr Geld bekommen. Doch bislang hat die Bundesregierung nichts geändert. Nun werden erste Vorschläge bekannt - und prompt zerpflückt.
Hartz-IV-Sätze für Asylbewerber?

Athen-Hilfe kommt - ohne Kanzlermehrheit

Berlin - Erstmals wird der Bundesetat direkt belastet. Der Finanzminister legt sich energisch für die Ausweitung des Griechenland-Rettungspakets ins Zeug. Doch es reicht wieder nicht für die Kanzlermehrheit.
Athen-Hilfe kommt - ohne Kanzlermehrheit

Neuer Antrag zu NPD-Verbot rückt näher

Berlin - NPD-Verbot oder nicht? Wenige Tage vor der Entscheidung sind die meisten Länder für einen neuen Antrag. Rechte Gewalt dürfte es aber nach einem erfolgreichen Verbotsverfahren weiter geben.
Neuer Antrag zu NPD-Verbot rückt näher

Berliner Ex-Bürgermeister Schütz verstorben

Berlin - Berlin trauert um Klaus Schütz. Der frühere Regierende Bürgermeister starb am Donnerstag im Alter von 86 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit im Kreis seiner Familie,
Berliner Ex-Bürgermeister Schütz verstorben

Keine Mehrheit für Wunschbündnisse

Berlin/Mainz - Für Schwarz-Gelb oder Rot-Grün gäbe es nach einer neuen Umfrage bei einer Bundestagswahl momentan weiter keine Mehrheit. Für SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück sieht es nicht positiv aus.
Keine Mehrheit für Wunschbündnisse

Gorleben wird - vorerst - nicht mehr erkundet

Berlin - Um den Neustart für eine Atommüllendlager-Suche noch zu schaffen, ordnet Bundesumweltminister Altmaier einen Erkundungsstopp in Gorleben an. Doch vom Tisch ist ein Endlager dort damit nicht.
Gorleben wird - vorerst - nicht mehr erkundet

Westerwelle wettert gegen Wowereit

Berlin - Nach dem Übergriff auf die iranische Botschaft in Berlin wirft Außenminister Guido Westerwelle (FDP) dem Land vor, zu wenig für die Sicherheit ausländischer Vertretungen in der Hauptstadt zu tun.
Westerwelle wettert gegen Wowereit

Heftiger Schlagabtausch über Athen-Hilfe

Berlin - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble sieht in Griechenland deutliche Reformfortschritte, mahnt aber weiter Geduld mit dem Euro-Krisenland an. SPD-Mann Steinmeier wirft der Regierung Täuschung vor.
Heftiger Schlagabtausch über Athen-Hilfe

Finanzvermögen des Bundes geschrumpft

Wiesbaden - Obwohl die Sozialversicherung sowie Länder und Gemeinden steigende Guthaben verbuchen, schrumpft das Finanzvermögen der Öffentlichen Hand. Der Bund ist für die Entwicklung verantwortlich.
Finanzvermögen des Bundes geschrumpft

Strengere Lärm-Grenzwerte für Bahntrassen

Berlin - An Bahnstrecken soll es künftig den gleichen Lärmschutz wie an Straßen geben. Bislang durften Züge lauter sein als Autos.
Strengere Lärm-Grenzwerte für Bahntrassen

Kommentar: Wortbruch mit Methode

Griechenland soll die nächste Milliardenhilfe ausgezahlt bekommen. So hat es die Bundesregierung vereinbart. So soll es der Bundestag beschließen. Doch die Bundeskanzlerin muss um ihre Mehrheit zittern. Von Frank Pröse
Kommentar: Wortbruch mit Methode

Kommentar: Das ist überfällig

Als Partei der sozialen Marktwirtschaft muss die Union etwas unternehmen und einen bundesweiten Mindestlohn einführen. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat dies erkannt und will gerechte Löhne zum Wahlkampfthema machen. Von Peter Schulte-Holtey
Kommentar: Das ist überfällig

Gabriel kritisiert Merkel

Berlin - Kurz vor der Abstimmung des Bundestags über das neue Hilfspaket für Griechenland hat SPD-Chef Sigmar Gabriel scharfe Kritik am Eurorettungskurs von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geäußert.
Gabriel kritisiert Merkel

Ex-US-Präsident George Bush in der Klinik

Washington - Der frühere US-Präsident George Bush ist wegen eines hartnäckigen Hustens am Donnerstag in ein Krankenhaus in Houston eingeliefert worden.
Ex-US-Präsident George Bush in der Klinik

Palästinenser gelten bei UN künftig als Staat

New York - Palästina gilt künftig bei den Vereinten Nationen als Staat. Die Vollversammlung der Weltorganisation beschloss, die Palästinenser von „Beobachtern“ zum „Beobachterstaat“ aufzuwerten.
Palästinenser gelten bei UN künftig als Staat

Islamisten peitschen neue Verfassung durch

Kairo - Fassungslos sehen die Oppositionellen in Ägypten zu, wie die Islamisten ihre Verfassung durchpeitschen - ohne sich um die Einwände anderer Interessengruppen zu scheren. Das kann nicht gut gehen.
Islamisten peitschen neue Verfassung durch

Al-Baradei: Mursi führt Ägypten in Sackgasse 

Kairo - Der ägyptische Nobelpreisträger Mohammed al-Baradei hat Präsident Mohammed Mursi vorgeworfen, Ägypten in eine Sackgasse geführt zu haben.
Al-Baradei: Mursi führt Ägypten in Sackgasse 

Patienten bekommen mehr Rechte

Berlin - Patienten erhalten mehr Rechte. Der Bundestag beschloss am Donnerstagabend mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen das Patientenrechtegesetz.
Patienten bekommen mehr Rechte

"China ist das friedlichste große Land aller Zeiten"

Hamburg - Ist China - trotz Tibet - das friedlichste große Land aller Zeiten? Das meint Altbundeskanzler Helmut Schmidt (SPD). Er sieht keine kriegerischen Ambitionen hinter der massiven Aufrüstung Chinas.
"China ist das friedlichste große Land aller Zeiten"

Athen-Hilfe: Vermutlich keine Kanzlermehrheit

Berlin - Die schwarz-gelbe Koalition dürfte bei der Abstimmung über die neuen Griechenland-Hilfen an diesem Freitag die symbolisch wichtige Kanzlermehrheit verfehlen.
Athen-Hilfe: Vermutlich keine Kanzlermehrheit

Ägyptens Islamisten beschließen Verfassung

Kairo - Fassungslos sehen die Oppositionellen in Ägypten zu, wie die Islamisten ihre Verfassung durchpeitschen - ohne sich um die Einwände anderer Interessengruppen zu scheren. Das kann nicht gut gehen.
Ägyptens Islamisten beschließen Verfassung

Regierung blockt Reform der Asylregeln ab

Berlin - Karlsruhe hält die Unterstützung von Asylbewerbern für unzureichend. Aber die Regierung hat das Urteil noch nicht umgesetzt. Eine Abschaffung oder Reform des Gesetzes wird es nicht geben.
Regierung blockt Reform der Asylregeln ab