Archiv – Politik

Rücktritt bei Österreichs Sozialdemokraten

Rücktritt bei Österreichs Sozialdemokraten

Es könnte kaum schlechter laufen für die SPÖ in Österreich. Ein Mitarbeiter der Sozialdemokraten soll hinter einer Schmutzkampagne gegen ÖVP-Chef Sebastian Kurz stecken. Ein Rücktritt folgt.
Rücktritt bei Österreichs Sozialdemokraten
Katalanen halten an verbotener Unabhängigkeitsbefragung fest

Katalanen halten an verbotener Unabhängigkeitsbefragung fest

Um das von der Justiz verbotene Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien zu verhindern, hat Madrid das Auszählungssystem lahmgelegt. Auch die Öffnung der Wahllokale am Sonntag will man unterbinden. Die Separatisten machen unbeirrt weiter.
Katalanen halten an verbotener Unabhängigkeitsbefragung fest

Gewagte Lindner-Aussage zur Zukunft von Schulz und der SPD

FDP-Chef Christian Lindner hat in einem Interview eine bemerkenswerte Prognose zur Zukunft von Martin Schulz abgegeben. Auch zu einer mögliche großen Koalition äußerte er sich.
Gewagte Lindner-Aussage zur Zukunft von Schulz und der SPD

Spanische Zentralregierung blockiert Auszählungssystem in Katalonien

Die Separatisten der spanischen Region Katalonien wollen bei ihrem Unabhängigkeitsreferendum am Sonntag die Marke von einer Million Teilnehmern knacken.
Spanische Zentralregierung blockiert Auszählungssystem in Katalonien

Trotz Blockade: Irakische Kurden beugen sich nicht der Regierung

Die Führung des kurdischen Autonomiegebiets im Nordirak verweigert trotz einer Blockade durch die Zentralregierung in Bagdad die Übergabe ihrer Flughäfen.
Trotz Blockade: Irakische Kurden beugen sich nicht der Regierung

Schwesig stellt sich nach Wahlniederlage hinter Schulz

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hat den SPD-Parteichef und Kanzlerkandidaten Martin Schulz nach der historischen Wahlniederlage in Schutz genommen.
Schwesig stellt sich nach Wahlniederlage hinter Schulz

US-Regierung in Kontakt mit Nordkorea

Der Konflikt mit Nordkorea weckt Ängste vor einem Krieg. In Peking spricht US-Außenminister Tillerson mit Chinas Führung über die Spannungen. Überraschend berichtet er später über einen direkten Kontakt zwischen den USA und Nordkorea.
US-Regierung in Kontakt mit Nordkorea

Grüne erklären sich offiziell bereit zu Jamaika-Sondierungen

Die Grünen sind am Samstag in Berlin zu einem Länderrat zusammengekommen, auf dem die Weichen für Sondierungen über ein Jamaika-Bündnis gestellt werden sollen.
Grüne erklären sich offiziell bereit zu Jamaika-Sondierungen

Altmaier: Gabriel und Schulz haben Mitschuld am AfD-Erfolg

Der SPD-Vorsitzende Martin Schulz und Außenminister Sigmar Gabriel haben nach Ansicht des Kanzlerministers den Gerechtigkeitswahlkampf der Sozialdemokraten mit der Flüchtlingsfrage verknüpft.
Altmaier: Gabriel und Schulz haben Mitschuld am AfD-Erfolg

Schätze von Helmut Schmidt für mehr als 100 000 Euro versteigert

Auch nach seinem Tod wird Helmut Schmidt von vielen Menschen verehrt. Einige Kostbarkeiten aus seinem Besitz wurden nun in Hamburg versteigert. Eine Schatulle brachte 40 000 Euro.
Schätze von Helmut Schmidt für mehr als 100 000 Euro versteigert

Köpping fordert Ende der Renten-Ungerechtigkeit - jede zweite Frau leidet an Armutsgrenze

Sachsens Gleichstellungsministerin Petra Köpping (SPD) hat ihre Kolleginnen in Bund und Ländern aufgefordert, die Renten-Ungerechtigkeiten der Nachwendezeit zu beseitigen.
Köpping fordert Ende der Renten-Ungerechtigkeit - jede zweite Frau leidet an Armutsgrenze

USA will mit Nordkorea direkt verhandeln, doch es gibt ein Problem

Der Konflikt mit Nordkorea weckt Ängste vor einem Krieg. In Peking spricht US-Außenminister Tillerson mit Chinas Führung über die Spannungen. Kanzleramtsminister Altmaier kritisiert das Säbelrasseln.
USA will mit Nordkorea direkt verhandeln, doch es gibt ein Problem

Frauke Petry könnte mit den "Blauen" Probleme bekommen

Im Fall der Gründung einer neuen Partei unter dem Namen "Die Blauen" könnte der AfD-Abtrünnigen Frauke Petry nach einem Medienbericht ein Rechtsstreit drohen.
Frauke Petry könnte mit den "Blauen" Probleme bekommen

Vorwürfe gegen Österreichs Sozialdemokraten wegen Schmutzkampagne

Zwei Wochen vor der Parlamentswahl in Österreich geraten die Sozialdemokraten wegen einer angeblich aus ihren Reihen lancierten Schmutzkampagne gegen ÖVP-Chef und Außenminister Sebastian Kurz unter Druck.
Vorwürfe gegen Österreichs Sozialdemokraten wegen Schmutzkampagne

Rico Gebhardt gibt Landesvorsitz der Linken in Sachsen ab

Der Landesvorsitzende der sächsischen Linken, Rico Gebhardt, will sich künftig auf den Fraktionsvorsitz im Landtag konzentrieren.
Rico Gebhardt gibt Landesvorsitz der Linken in Sachsen ab

Reiner Haseloff (CDU): „Deutschland kann nicht unbegrenzt Flüchtlinge integrieren“

Kommt eine Jamaika-Koalition zustande? Das ist auch am Freitag nach der Bundestagswahl eine der drängendsten Fragen. Wir beobachten die weiteren Entwicklungen im Live-Ticker.
Reiner Haseloff (CDU): „Deutschland kann nicht unbegrenzt Flüchtlinge integrieren“

Konflikt um Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien spitzt sich zu

Einen Tag vor dem umstrittenen Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien spitzt sich der Konflikt zwischen der spanischen Regierung und Barcelona weiter zu: Unabhängigkeitsbefürworter hielten dutzende Schulen in Katalonien besetzt, damit diese am …
Konflikt um Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien spitzt sich zu

Laschet zieht 100-Tage-Bilanz: „Es ist ein Ruck durchs Land gegangen“

Die schwarz-gelbe Landesregierung in Nordrhein-Westfalen hat aus Sicht von Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) in den ersten 100 Tagen wichtige Projekte etwa in der Bildungs- und Sicherheitspolitik angeschoben.
Laschet zieht 100-Tage-Bilanz: „Es ist ein Ruck durchs Land gegangen“

Vor Parteitag: Johnson gibt rote Linien für Brexit-Gespräche aus

Einen Tag vor Beginn des Parteitags der britischen Konservativen ist Außenminister Boris Johnson erneut in Sachen Brexit vorgeprescht.
Vor Parteitag: Johnson gibt rote Linien für Brexit-Gespräche aus

Merkel sieht „Verlustängste“ hinter AfD-Wahlerfolg

Die Wahlerfolge der AfD sind nach Einschätzung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auch Folge einer Verunsicherung vieler Menschen im Osten, aber auch im Westen.
Merkel sieht „Verlustängste“ hinter AfD-Wahlerfolg

Kritik an Schröders Engagement im Kreml-Konzern

Es ist eine weitere Episode seiner langjährigen, engen Männerfreundschaft mit Kremlchef Putin: Altkanzler Schröder wird Aufsichtsratschef beim russischen Ölkonzern Rosneft. Ist ihm egal, dass er damit die EU-Sanktionspolitik gegen Russland …
Kritik an Schröders Engagement im Kreml-Konzern

Ostbeauftragte der Bundesregierung warnt vor "Ossi-Bashing"

Der Wahltriumph der Rechtspopulisten beherrscht auch die Debatte rund um die Einheitsfeiern. Ostdeutsche stehen in der Kritik. Die SPD-Politikerin Gleicke spricht von einem gesamtdeutschen Problem.
Ostbeauftragte der Bundesregierung warnt vor "Ossi-Bashing"

Militärbischof: Bundeswehr hat kein ethisches Problem

Abstoßende Rituale, rechtsextreme Soldaten - immer wieder rückten Skandale die Bundeswehr zuletzt in ein schlechtes Licht. Aber deshalb habe die Truppe noch lange kein Grundproblem mit der Ethik, sagt der Militärbischof Franz-Josef Overbeck.
Militärbischof: Bundeswehr hat kein ethisches Problem

Kommentar: Auf einmal ist der Ossi schuld

Der Schock hält eine Woche nach der Wahl noch an. In den abendlichen TV-Talkshows von Illner über Lanz bis Maischberger befassen sich die Gäste mehr mit der AfD und deren Umfeld, als dass dem Thema der jeweiligen Sendung gemäß diskutiert würde. Auf …
Kommentar: Auf einmal ist der Ossi schuld