Farb-Anschlag auf Jürgen Trittin

+
Trittin bei der Podiums-Diskussion: Sein Sakko ist von dem Farb-Anschlag beschmutzt.

Hannover - Riesen-Schreck für Jürgen Trittin: Der Bundesfraktionsvorsitzende der Grünen ist am Abend in Hannover von einem Maskierten mit weißer Farbe überkippt worden. Der Täter ist flüchtig.

Nun ermittelt die Polizei. Trittin war auf der zentralen Bühne der Theaterinszenierung “Republik Freies Wendland“ auf dem Ballhofplatz in Hannover während einer Podiumsdiskussion gegen 19.20 Uhr von einem maskierten Unbekannten mit einer mit heller Farbe gefüllten Torte beworfen worden.

Die Polizei Hannover ermittelt wegen versuchter Körperverletzung und sucht Zeugen, die Hinweise zu dem mit einem weißen Overall bekleideten Täter im Alter zwischen 17 und 25 Jahren geben können, wie ein Sprecher auf dapd-Anfrage sagte. Der Mann ist flüchtig. 

Nach dem Anschlag hatte Trittins Diskussionspartnerin, die selbst ernannte Vollzeitaktivistin Hanna Poddig, es abgelehnt, sich von der Attacke zu distanzieren. Der Grünen-Politiker brach die Diskussion daraufhin ab und verließ unverletzt, aber beschmiert die Bühne. “Körperliche Gewalt kann keine Basis einer Diskussion sein und ich kann mit niemandem diskutieren, der körperliche Gewalt gegen mich gut findet“, sagte Trittin vor seinem Abgang.

dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare