Enoch zu Guttenberg: Dringlicher Appell an Sohn

+
Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (v. li.), seine Frau Stephanie zu Guttenberg sowie sein Vater Enoch zu Guttenberg mit seiner Frau Lubka.

Hamburg - Ganz Deutschland rätselt, ob Karl-Theodor zu Guttenberg eines Tages in die Politik zurückkehrt. Jetzt hat sein Vater in der Sendung "Beckmann" einen eindringlichen Appel an seinen Sohn gerichtet.

Der wegen der Plagiatsaffäre zurückgetretene Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) sollte sich nach Ansicht seines Vater Enoch für den guten Ruf der Familie einsetzen. Der Dirigent sagte am Donnerstagabend in der ARD-Sendung “Beckmann“: “Glaubwürdigkeit - das ist ein ganz großer Teil unserer Familie.“ Es sei an seinem Sohn, “diese Glaubwürdigkeit, wie auch immer, wiederherzustellen“.

Guttenberg: Die besten Sprüche zur Plagiats-Affäre

Guttenberg: Die besten Sprüche zur Plagiats-Affäre

Enoch zu Guttenberg fügte hinzu: “Das wird er hoffentlich schaffen.“ Der 65-Jährige versicherte zugleich: “Ich werde immer meine Kinder lieben, egal was passiert, und zu ihnen stehen.“

dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare