Kinder und Schwimmen

Kommentar: Einfach mal baden gehen

Da haben die Sportwissenschaftler und ehrenamtlichen Schwimmtrainer zweifellos recht: Schwimmen ist eine elementare Kulturtechnik, die jedes Kind beherrschen sollte. Von Ralf Enders

Je nach Neigung und Fähigkeit früher oder später. Der Gang ins Schwimmbad, die Vertrautheit mit dem Element Wasser und die Fähigkeit zu schwimmen - all dies sollte für Kinder selbstverständlich sein. Zur Daseinsfürsorge des Staates gehören Schwimmbäder nicht. Und allen notorischen Meckerern zum Trotz: In Deutschland hat jeder, der schwimmen gehen will, bei akzeptablem Anfahrtsweg auch die Möglichkeit dazu. Dennoch sollte es eine der vornehmeren Aufgaben größerer Kommunen sein, ihren Bürgern ein Schwimmbad für 3 bis 4 Euro Eintritt anzubieten. Die privaten Spaß- und Freizeitbäder können dies nicht.

Zum Hauptartikel: „Schwimmen ist Kulturtechnik“

Doch die Unterschiede sind gewaltig. In der Großstadt Offenbach etwa gibt es gerade mal noch ein Schwimmbad, und selbst das ist im Winter den Mitgliedern des betreibenden Vereins EOSC vorbehalten. Auch Rodgau mit seinen fast 4 5.000 Einwohnern hat weder ein Hallen- noch ein Freibad und begnügt sich mit dem Nieder-Röder Badesee. Wer dagegen etwa in Dieburg zuhause ist, kann im Umkreis weniger Kilometer allein zwischen sechs Frei- und drei Hallenbädern wählen. So unterschiedlich ist das, und so muss sich jeder mit seiner persönlichen Bad-Situation arrangieren.

Süddeutsche Schwimm-Meisterschaften beim EOSC

Süddeutsche Schwimm-Meisterschaften beim EOSC

In diesem Sinne liegt es durchaus in der Verantwortung von Eltern, ihren Kindern das Schwimmen beizubringen oder beibringen zu lassen. Einfach mal aufraffen, statt die Kleinen vor Fernseher oder Computer zu „parken“. Die Schulen allein können das nicht leisten - zumindest nicht, solange die Ganztagsschule mit viel Sport am Nachmittag in Deutschland kein Standard ist. Die Kinder in einer Doppelstunde am Vormittag ins nächste Schwimmbad bringen, ausziehen, anziehen und dazwischen schwimmen lernen - in manchen Schulen geht das, flächendeckend ist es illusorisch.

EOSC-Schwimmer Gastgeber bei Süddeutscher Meisterschaft

Rubriklistenbild: © Privat

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare