Minister tritt gerne aufs Gas

Punktesünder Altmaier gegen Tempolimit

+
Bundesumweltminister Peter Altmaier liebt die Geschwindigkeit

Berlin - Bundesumweltminister Peter Altmaier liebt es am Steuer seines Wagens schnell. Das hat ihm auch schon Punkte in Flensburg eingebracht. Folgerichtig ist er Tempolimit-Gegner.

„Wenn die Autobahn es zulässt, fahre ich schon mal schneller als 120 oder 130. In der Vergangenheit habe ich auch schon manchen Punkt in Flensburg bekommen“, gestand der CDU-Politiker in der „Welt am Sonntag“. Er freue sich, wenn er eine freie, übersichtliche Strecke vor sich habe.

„Und ich finde schnelles Fahren auch nicht moralisch verwerflich, so lange man sich an die Verkehrsregeln hält.“ Konsequenterweise ist Altmaier auch gegen ein Tempolimit auf Autobahnen. Dieses halte er „auf absehbare Zeit ausdrücklich für entbehrlich“.

Die 50 häufigsten und dümmsten Autofahrer-Ausreden beim TÜV

Die 50 häufigsten und dümmsten Autofahrer-Ausreden bei TÜV Süd

dpa

Kommentare