Zwei Verletzte 

Unfall-Drama auf A5: Mann erleidet Herzattacke in Stau

Auf der A5 bei Weiterstadt ist es am späten Sonntagabend zu einem schweren Unfall gekommen, bei dem sich ein Auto überschlug. Zwei Menschen wurden verletzt. 
+
Auf der A5 bei Weiterstadt ist es am späten Sonntagabend zu einem schweren Unfall gekommen, bei dem sich ein Auto überschlug. Zwei Menschen wurden verletzt. 

Bei einem Unfall auf der Autobahn A5 (Darmstadt-Dieburg) sind zwei Menschen verletzt worden. Während der Sperrung kam es zu einem weiteren Unglück. 

Weiterstadt – Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn A5 bei Weiterstadt sind am späten Sonntagabend (15.12.2019) zwei Personen verletzt worden, eine davon schwer. 

Ein Auto überschlug sich auf Höhe der Raststätte Gräfenhausen West zweimal, nachdem es auf einen liegengebliebenes Fahrzeug aufgefahren war.

 In Folge des Unglücks kam es auf der A5 zu einer  mehrstündigen Vollsperrung, wie die Autobahnpolizei Südhessen mitteilte, die die Unfallstelle mit absicherte. Im Stau erlitt ein weiterer Mann eine Herzattacke. 

Unfall auf der A5 (Darmstadt-Dieburg): Auf stehenden Renault aufgefahren

Begonnen hatte der Einsatz für die Ermittler gegen 23 Uhr. Auf der dritten Fahrspur der Autobahn A5 stand ein Mann mit seinem Renault. Wegen eines technischen Defekts konnte das Auto nicht mehr weiter fahren. Der Insasse stieg aus und begab sich zur Mittelplanke. 

Der Polizei zufolge konnten direkt nachfolgende Autos dem liegengebliebenen Renault noch ausweichen. Einem kurze Zeit später folgenden Toyota gelang das aus bislang ungeklärter Ursache nicht. Er fuhr auf das stehende Pannenfahrzeug auf. Durch den Aufprall überschlug sich das Auto laut Polizei zweimal und kam schwer beschädigt mitten auf der A5 zum Stillstand.

Zwei Männer bei Unfall auf A5 verletzt – Ölspur auf Autobahn bei Weiterstadt

Der Fahrer des Toyota, ein 36 Jahre alter Mann aus Darmstadt, wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Sein Beifahrer, ein 37-Jähriger Darmstädter, erlitt leichte Verletzungen. Beide wurden in nahe Krankenhäuser gebracht. 

Die A5 blieb während der Unfallaufnahme und der Räumung vollgesperrt. Diesel war ausgelaufen und zog sich in einer circa 200 Meter langen Spur über die Autobahn bei Weiterstadt. Die Straßenmeisterei Darmstadt reinigte die Fahrspur der A5. Insgesamt dauerte die Sperrung rund zweieinhalb Stunden. Der Gesamtschaden des schweren Unfalls beläuft sich ersten Schätzungen nach auf rund 15.000 Euro. 

Nach Unfall auf A5 bei Weiterstadt: Mann erleidet Herzattacke in Stau 

Wie die Polizei weiter berichtete, kam es im anschließenden Stau auf der A5 zu einem weiteren Unglück. Ein Range Rover Sport aus der Schweiz blieb mit einem technischen Defekt liegen und musste abgeschleppt werden. Der Beifahrer des SUV erlitt im Anschluss eine Herzattacke. Auch er wurde in eine Klinik gebracht. Die Autobahn A5 bei Weiterstadt wurde abermals für 30 Minuten vollgesperrt. 

In der Nacht von Samstag (14.12.2019) auf Sonntag (15.12.2019) hatte es auf der A5 schon einmal gekracht. Eine 19-Jährige aus dem Rhein-Neckar-Kreis fuhr zwischen Darmstädter Kreuz und Ausfahrt Eberstadt mit ihrem Suzuki auf den VW einer 41-jährigen Heidelbergerin auf. Beide Frauen wurden verletzt, die A5 blieb nach dem Unfall stundenlang gesperrt

(ag)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare