Archiv – Babenhausen

Jugendamt schreitet öfter ein

Jugendamt schreitet öfter ein

Darmstadt-Dieburg (st) ‐ Das Jugendamt muss immer öfter einschreiten: Allein vom 1. Januar bis 24. August hat die Behörde des Landkreises 64 junge Menschen in Obhut genommen - zehn mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum.
Jugendamt schreitet öfter ein
Feine Kerle im Odenwald

Feine Kerle im Odenwald

Babenhausen (st) ‐ Für heranwachsende „junge Männer“ aus Babenhausen und den umliegenden Ortsteilen hieß es: Koffer packen und mit der Kinder- und Jugendförderung der Stadt ins Abenteuer stürzen.
Feine Kerle im Odenwald

Genossen für Rosemarie Lück

Babenhausen/Darmstadt-Dieburg (st) ‐ Geht es nach dem Willen von Unterbezirksvorstand und Kreistagsfraktion der Darmstadt-Dieburger SPD soll die Langstädterin Rosemarie Lück Erste Kreisbeigeordnete werden und damit Stellvertreterin des neu gewählten …
Genossen für Rosemarie Lück

Stadt muss Mehrkosten stemmen

Babenhausen ‐ Nur noch wenige Handgriffe sind es - dann ist der Kindergarten in der Danziger Straße stolzer Besitzer eines neuen Aufenthaltsraumes. Von Jörn Polzin
Stadt muss Mehrkosten stemmen

20 Termine zur Suchtprävention

Darmstadt-Dieburg (st) ‐ Mit einem wahren Mammut-Programm steigt die Fachstelle Suchtprävention des Landkreises Darmstadt-Dieburg in die Suchtpräventionswoche ein.
20 Termine zur Suchtprävention

Pedalritter mit Leib und Seele

Langstadt ‐ Im Auto zur Arbeit fahren ist seine Sache nicht. Lieber schwingt sich Gerhard Weber auf sein Zweirad und legt die Strecke von Langstadt nach Kranichstein per Muskelkraft zurück. Der 52-jährige Elektro-Ingenieur arbeitet dort im Bauamt …
Pedalritter mit Leib und Seele

Migräne, Zahnerhalt und Sprachstörungen

Darmstadt-Dieburg (st) ‐ Die Kreisvolkshochschule unterstützt das wachsende Bedürfnis vieler Menschen, sich über Gesunderhaltung und den Umgang mit Krankheiten zu informieren, mit der Vortragsreihe „Medizin aktuell“.
Migräne, Zahnerhalt und Sprachstörungen

Neuer i-Punkt erfreut allerbesten Zulaufs

Babenhausen ‐ Der i-Punkt als Schaufenster der Stadt hat seit seiner Eröffnung beim Altstadtfest-Sonntag (13. September) voll eingeschlagen: Mit einer solch hohen Publikumsfrequenz haben die verantwortlichen Initiatoren nicht gerechnet. Von Thomas …
Neuer i-Punkt erfreut allerbesten Zulaufs

Bockbierfass von Frauen angestochen

Babenhausen (ula) ‐ „Hexator“ ist kein griechischer Held. Es ist das süffige Starkbier der Privatbrauerei Michelsbräu, die ihre Braukultur seit 1815 im historischen Herzen Babenhausens pflegt.
Bockbierfass von Frauen angestochen

Neuanfang der Raufbolde

Babenhausen ‐  „Fußball ist eine von Raufbolden gespielte Sportart, Rugby eine von Gentleman gespielte Raufbold-Sportart“. Mit diesem englischen Sprichwort hat die Philosophie der Babenhäuser „Celtics“ wenig gemein. Die internationale Truppe …
Neuanfang der Raufbolde

„Der Autoverkehr war der Wahnsinn“

Babenhausen ‐ „Sind hier viele Menschen!“ Das war der erste Eindruck, den die Schülerinnen Tina Muhl und Sabrina Pöhlmann (beide 18) von Peking hatten. Die beiden Oberstufenschülerinnen waren bei der China-Reise der Bachgauschule mit von der Partie. …
„Der Autoverkehr war der Wahnsinn“

Mit den Filmstars an einem Tisch

Schaafheim ‐ Lavaströme und Ascheregen in der Eifel. Der RTL-Zweiteiler „Der Vulkan“ mit deutschen Fernseh-Stars wie Yvonne Catterfeld und Heiner Lauterbach zeigte am Sonntag- und Montagabend, wie es bei einem Vulkanausbruch in Deutschland zugehen …
Mit den Filmstars an einem Tisch

Nach Brand 100.000 Euro Schaden

Schaafheim - (ale) Bei einem Brand in Schaafheim sind 100.000 Euro Schaden entstanden - verletzt wurde niemand. Die Ermittler von der Darmstädter Kriminalpolizei gehen von fahrlässiger Brandstiftung als Ursache aus.
Nach Brand 100.000 Euro Schaden

Flammendes Inferno um Mitternacht

Schaafheim ‐ Eine brennende Mülltonne hat in der Nacht zum Dienstag einen Großeinsatz der Feuerwehren aus Schaafheim und Babenhausen erforderlich gemacht und einen Schaden von etwa 100 000 Euro verursacht. Von Jörn Polzin
Flammendes Inferno um Mitternacht

„The Magic One“ verzaubert Publikum

Babenhausen ‐ Illusion und Kino trafen in der Stadthalle Babenhausen zusammen. Der Babenhäuser Zauberkünstler Frank Zick führte erstmals seine neue Show „Cinemagie“ auf. Von Katrin Görg
„The Magic One“ verzaubert Publikum

Dirndl und Tanzmarie im Ochsenstadl

Langstadt - Katharina Eifert und Lisa Glychtr haben sich in Schale geworfen. In feschen Dirndls feierten die beiden 18-Jährigen am Samstag das Oktoberfest im Ochsenstadl in Langstadt. Von Ulrike Bernauer
Dirndl und Tanzmarie im Ochsenstadl

Schonendes Verfahren

Darmstadt-Dieburg - (st) Seit Anfang Oktober wird in der Kreisklinik Groß-Umstadt bei schwerkranken Patienten ein modernes Verfahren zur Unterstützung der Nierenfunktion durchgeführt.
Schonendes Verfahren

Die „Schöne Bärbel“ und ihr Adliger

Babenhausen - Amouren geben immer Stoff für schöne Geschichten her. Das ist heute so und war im Mittelalter nicht anders. Von Stefan Scharkopf
Die „Schöne Bärbel“ und ihr Adliger

„Aktiv werden und Wald erkunden“

Schaafheim - „Natur erkunden, Natur erfahren, Natur erleben!“ Dieses Motto ist Programm des jetzt offiziell eröffneten Biosphären-Pfads in Schaafheim. Seit März dieses Jahres gab es schon einige Führungen, die der Leiter des Bios-Pfades, Winfried …
„Aktiv werden und Wald erkunden“

Stadt hat Änderungswünsche

Babenhausen - Die Stadt wird Mittelzentrum, es soll ein Vorranggebiet für regenerative Energien geben und alle Varianten für Umgehungsstraßen stehen in dem Papier. Das sind drei - von vielen - Punkten, die sich im Regionalen Raumordnungsplan für …
Stadt hat Änderungswünsche

Dem „Fuchs“ hinterher

Schaafheim - (st) Herbstzeit ist Jagdzeit. Ob hoch zu Ross oder mit der Kutsche. Es ist Tradition, dass die Reiter zum Abschluss der Saison die Pferde satteln oder anspannen, um hinter dem „Fuchs“ die Jagd zu reiten.
Dem „Fuchs“ hinterher

Junge Sickenhöfer bekennen Farbe

Babenhausen - (ula) 30 Kinder bekannten Farbe: Mit Pinseln, viel Eifer und der ein oder anderen Mutter im Schlepptau, bannten die Kleinen zwei große Gemälde auf die Mauern einer Garage. Das Gebäude gehört dem Ortsverschönerungsverein Sickenhofen und …
Junge Sickenhöfer bekennen Farbe

„Die finanzielle Lage spitzt sich zu“

Babenhausen - Bislang waren es nur Berechnungen, doch es wird immer augenscheinlicher: Mitte 2010 ist das Geld alle, für den laufenden Betrieb wird die Stadt Kredite aufnehmen müssen. Von Stefan Scharkopf
„Die finanzielle Lage spitzt sich zu“

Kaserne als Modellquartier

Babenhausen - Was will die Stadt auf dem Kasernengelände haben? Und was soll tabu sein? Die zivile Nachnutzung des ehemaligen Militärareals und des Truppenübungsgeländes wird über viele Jahre hinaus eines der zentralen Themen für die …
Kaserne als Modellquartier

Alarmanlage manipuliert

Babenhausen - (st) Bei einem Einbruch in einen Einkaufsmarkt in der Siemensstraße haben in der Nacht zum Sonntag bisher unbekannte Einbrecher in Tatortnähe einen Telefonverteilerkasten aufgebrochen und die Leitungen gekappt.
Alarmanlage manipuliert

Integrationsarbeit am Pfarrer

Babenhausen - (ula) Unter dem großen Dach der katholischen Kirche St. Josef sind Menschen vieler Nationen zu Hause. Deutsche und portugiesische Christen verbindet jedoch nicht nur der gemeinsame Glaube, sie können auch zünftig miteinander feiern.
Integrationsarbeit am Pfarrer

Parlament segnet Vorhaben ab

Babenhausen - Die Stadtverordnetenversammlung hat mit großer Mehrheit die Vor-aussetzungen dafür geschaffen, dass das Unternehmen KS eine Senioren-Residenz auf dem Michelsbräu-Gelände errichten kann. Von Stefan Scharkopf
Parlament segnet Vorhaben ab

Neue Überlegungen für alte Halle

Babenhausen - Der Turnverein hat Pläne für einen Neubau seiner in die Jahre gekommenen Halle in der Ziegelhüttenstraße aufgegeben. Stattdessen wird das alte Objekt wieder in Schuss gebracht. Von Stefan Scharkopf
Neue Überlegungen für alte Halle

Teufelinnen dringend für Softball gesucht

Babenhausen - (st) Mit Beginn der Hallensaison laden die Softball-Damen der Blue Devils alle Interessierten ab 16 Jahren ein, im Training vorbeizuschauen, um sich von diesem Sport begeistern zu lassen.
Teufelinnen dringend für Softball gesucht

Stadt umwirbt Pferdeliebhaber

Babenhausen - (st) Ein neues Faltblatt für den Tourismus hat die Stadtverwaltung aufgelegt. „Babenhausen, die Pferdestadt“ lädt Reiter zu Vereinen, Pferdehöfen und Ausflugszielen ein.
Stadt umwirbt Pferdeliebhaber

„Stadt soll Einfluss geltend machen“

Babenhausen - „Kompromiss“ war ein häufig bemühtes Wort an diesem Abend. Zwar ging es formal nur um einen bürokratischen Akt. Nämlich für die Senioren-Residenz auf dem Michelsbräu-Gelände das so genannte Bauleitverfahren auf den Weg zu bringen, das …
„Stadt soll Einfluss geltend machen“

Blick auf große und kleine Pannen im Dorf

Harpertshausen - Also Kondition müssen die Kerbburschen und -mädchen in Harpertshausen ja haben. Denn im kleinsten Stadtteil wird die Kerb traditionell fünf Tage lang - von Freitag bis Dienstag - gefeiert.  Von Petra Grimm
Blick auf große und kleine Pannen im Dorf

Mit Weiterbildung fit für Arbeitsmarkt

Darmstadt-Dieburg - (st) Arbeitnehmer müssen sich über Weiterbildung nachhaltig fit für den Arbeitsmarkt machen. Unternehmer sollten sich frühzeitig um qualifizierte Fachkräfte bemühen. Diese Einsicht reift auf beiden Seiten immer stärker.
Mit Weiterbildung fit für Arbeitsmarkt

Fränkischer Bauer als Namensgeber

Hergershausen - Der Trägerverein, der die zum Dorfgemeinschaftshaus umgebaute Alte Schule in Hegershausen verwalten soll, ist gegründet. Am Samstagnachmittag - nach einem gut besuchten Tag der Offenen Tür in dem anlässlich der Dorferneuerung …
Fränkischer Bauer als Namensgeber

Wo sich Habicht und Käfer wohlfühlen

Langstadt - Die Veranstalter der Karnevalsabteilung des TSV konnten zufrieden sein. Bei idealem Wanderwetter setzten sich am Samstagmittag 166 Spaziergänger aller Generationen an der evangelischen Kirche zum neunten Grenzgang in Bewegung. Von …
Wo sich Habicht und Käfer wohlfühlen

Englisch unter der Glaskuppel

Babenhausen - (ley) Rund 200 Schüler der achten Jahrgangsstufe der Joachim-Schumann-Schule haben sich unter der Glaskuppel im sogenannten K-Bereich versammelt, der als Aula-Ersatz fungiert. Theater zum Englischlernen ist das Motto heute - und die …
Englisch unter der Glaskuppel

Anwohner äußern ihre Bedenken

Babenhausen - (st) Sind Größe und Art des geplanten Pflegeheims auf dem Michelsbräu-Gelände für Babenhausen und die Pflegebedürftigen sinnvoll? Anwohner der Spessartstraße hegen Zweifel.
Anwohner äußern ihre Bedenken

„Wohnen“ wird vorsichtig formuliert

Babenhausen - (st) Die Stadtverordnetenversammlung ist um ein Gremium reicher. Am Mittwochabend hat sich der Ausschuss Konversion Kaserne konstituiert. Ihm gehören Friedel Sahm, Anita Korte, Brigitte Beils (alle CDU), Frank-Ludwig Diehl (Grüne), …
„Wohnen“ wird vorsichtig formuliert

Rauschende Nacht nicht nur für Reiter

Babenhausen - (st) Der Reit- und Fahrverein (RuF) wird 60 Jahre alt. Was liegt da näher, als den alljährlichen Kreisreiterball in die Babenhäuser Stadthalle zu holen? Zur rauschenden Ballnacht laden die Reiter daher für Samstag, 7. November, 20 Uhr, …
Rauschende Nacht nicht nur für Reiter

Ideen für die Jugendarbeit

Babenhausen - (st) Was wird Babenhausens Jugend im kommenden Jahr geboten? Zur Klausurtagung in die „Domäne Hohlenfels“ im Aartal bei Diez an der Lahn hatte sich das Babenhäuser Jugendsprecherteam, das Jugendforum, aufgemacht.
Ideen für die Jugendarbeit

Schloss geknackt, Kippen weg

Babenhausen - (st) Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch diverse Zigarettenpackungen aus einem Einkaufsmarkt in der Industriestraße gestohlen. Sie öffneten gewaltsam das Vorhängeschloss einer Umzäunung, schlugen eine Gebäudetür ein und …
Schloss geknackt, Kippen weg

„BSDS“: Entscheidung gefallen

Babenhausen - (st) Die Entscheidung ist gefallen: Die Jury von „Babenhausen sucht den Superschmöker“ (BSDS), bestehend aus acht Jugendlichen von zehn bis 15 Jahren, die in den Sommerferien besonders viele Bücher aus dem BSDS-Bestand gelesen haben, …
„BSDS“: Entscheidung gefallen

„Verneigung vor großem Demokraten“

Darmstadt-Dieburg - Der Abschied kam nicht sang- und klanglos: Mit E-Gitarre und Akkordeon, a-capella-Gesang, vielen Dankesreden und herausragenden Auszeichnungen wurde Landrat Alfred Jakoubek nach zwölf Jahren Amtszeit in den Ruhestand entlassen. …
„Verneigung vor großem Demokraten“