Bewegung von Anfang an

ASB-Kita Sickenhofen erhält das Zertifikat „Fitness für Kids“

Zertifikatsübergabe mit Corona-Abstand (von links): Dagmar Plajer, pädagogische Kita-Fachkraft, TVB-Koordinatorin Gabriele Kraus, TVB-Übungsleiterin Simona Mahr, Fachbereichsleiterin Regina Lange und Kita-Leiterin Dagmar Thybusch. Foto: p

In der Kita in Sickenhofen soll den kleinen von Anfang an der Spaß an Bewegung nah gebracht werden.

Babenhausen – Der Turnverein Babenhausen (TVB) ist stolz, einen großen Beitrag für die gesundheitliche Förderung der Kleinsten zu leisten. Bereits über 400 Unterrichtseinheiten sind im Rahmen des Projektes „Fitness für Kids“ in sieben Babenhäuser Kitas – sechs ASB-Kitas und die evangelische Kita – geleistet worden. Die ASB-Kita in Sickenhofen hat nun Zertifikat dafür erhalten.

Das Projekt „Fitness für Kids“ des Vereins für Frühprävention ist über das Gesundheitsforum der Stadt Babenhausen initiiert worden und wird seit 2018 in den Kitas angeboten. Im Kindergartenjahr 2019/2020 hat die ASB-Kita Sickenhofen regelmäßig bei dem gesundheitlich orientierten Bewegungsprogramm teilgenommen. Für 24 Unterrichtseinheiten kam TVB-Übungsleiterin Simona Mahr nach Sickenhofen, um gemeinsam mit der pädagogischen Fachkraft Dagmar Plajer das Programm anzubieten. Plajer erhielt hierfür ebenfalls ein Zertifikat.

Die angehende Grundschulpädagogin Mahr hat früh bemerkt, dass nicht alle Kinder in der Grundschule ein ausgeprägtes Körpergefühl besitzen. Durch ihren Einsatz im Projekt „Fitness für Kids“ wirkte sie diesem Bewegungsmangel von Anfang an entgegen und verdeutlichte den Kindern den Spaß an der Bewegung. Am Schönsten mit anzusehen war für sie, dass sich die Kinder beim Ausprobieren und Erproben der jeweiligen Materialen eingebracht haben und ihre vielfältigen Ideen der Gruppe zeigen wollten. Die Übungsstunden mit dem Schwungtuch und den Luftballons zur Faschingszeit bleiben Mahr dabei in besonderer Erinnerung.

Für Sickenhofens Kita-Leiterin Dagmar Thybusch sind das Projekt und die regelmäßigen Bewegungseinheiten eine tolle Ergänzung zur vorhandenen Säule der Psychomotorik im Kita-Konzept. Dieses findet den ganzen Kita-Alltag hinweg Anwendung. Wichtige Themen, wie zum Beispiel Verkehrserziehung, werden spielerisch im Bewegungsraum erlebt und ausprobiert.

Für Gabriele Kraus, die für den TVB das Projekt „Fitness für Kids“ koordiniert, ist die regelmäßige Bewegung, eine wichtige Voraussetzung, um die Sprache, Lesen und Schreiben zu lernen. Als Mutter von zwei Kindergartenkindern schätzt sie den psychomotorischen Ansatz und das Lernen und Entdecken durch Ausprobieren. Sie merkte aber auch an, dass aktuell für die Bewegungsförderung im Kindergarten weder Vereinsmitgliedsbeiträge noch öffentliche Gelder zur Verfügung stehen und der TVB daher auch auf Spenden angewiesen ist.   nkö

Mehr Infos

Als Ansprechpartnerin steht Jessica Elvert-Schumacher vom Fachbereich „Soziales & Familie“ unter  06073 60281 oder jessica.elvert-schumacher@babenhausen.de zur Verfügung.

babenhausen-gesund.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare