Tödliche Köder in Harreshausen

Drei Hunde fallen Gift zum Opfer

Harreshausen -  „In der Gemarkung Harreshausen hat ein Unbekannter Giftköder ausgelegt, denen bereits drei Hunde zum Opfer gefallen sind“, vermeldet Bürgermeister Joachim Knoke in einer Pressemitteilung.

Er bittet alle Hundehalter, beim Spaziergang Vorsicht walten zu lassen: „Das unkontrollierte Einbringen von Giftstoffen ist nicht nur strafbar und feige, es kann auch zum Bumerang werden, wenn die Gifte zurück in unsere Nahrungskette gelangen, denn nicht nur der beste Freund des Menschen, auch Wildtiere können diese Stoffe aufnehmen.“ (tm)

Leserbilder zum Hundetag (Teil 2)

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion