Kaum zu glauben

Frau fährt 18-Jährige an – nach einem kurzen Gespräch tritt sie plötzlich wieder aufs Gas

+
Eine Frau tritt kurz nach einem Unfall wieder aufs Gas (Symbolfoto).

Eine Frau fährt im südhessischen Babenhausen eine 18-Jährige an und verletzt sie dabei. Doch nach einem kurzen Gespräch tritt sie wieder aufs Gas.

Babenhausen - Die Polizei in Dieburg sucht nach einem Verkehrsunfall am Donnerstag (4. April) im Kreuzungsbereich Bouxwiller Straße/Seligenstädter Straße in Babenhausen Augenzeugen, berichtet op-online.de*

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei überquerte eine 18 Jahre alte Frau als Fußgängerin den Kreuzungsbereich, als sie gegen 22.15 Uhr von einem abbiegenden Auto touchiert, dabei leicht verletzt und anschließend in einem Krankenhaus behandelt werden musste.

Frau fährt 18-Jährige in Babenhausen an

Nach dem Zusammenstoß soll es noch zu einem kurzen Gespräch zwischen beiden Beteiligten gekommen sein, danach setzte die noch unbekannte Frau am Steuer offenbar jedoch ihre Fahrt fort.

Bei der Fahrerin des weißen Kleinwagens mit Darmstädter Kennzeichen, soll es sich um eine circa 1,50 Meter große, etwa 55 Jahre alte Frau, mit grauweißen Haaren, handeln.

Unfall in Babenhausen: Polizei sucht Zeugen

Für den Fortgang der Unfallermittlungen bitten die Beamten nun Zeugen, die den Unfallhergang beobachten konnten, sich unter der Rufnummer 06071/96560, zu melden. Insbesondere die Autofahrerin wird gebeten, sich mit den Polizisten in Dieburg in Verbindung zu setzen. (chw)

Ein anderer Autofahrer hinterließ in Babenhausen eine Spur der Verwüstung. Dabei stand er auch noch unter hohem Alkoholeinfluss, wie op-online.de berichtet*.

Lesen Sie auch:

Audi-Fahrer schaut auf die falsche Ampel – die Folgen sind fatal: Bei einem Unfall in Dreieich schaut ein Audi-Fahrer auf die falsche Ampel. Kurz darauf kommt es zu einem schweren Unfall.*

BMW überschlägt sich auf der Bundesstraße – so geht es den Fahrerinnen: Bei einem Unfall im südhessischen Rödermark überschlägt sich ein 3er BMW. So geht es den Fahrerinnen.*

Offenbach als Drehkreuz der Rüstungsindustrie: Vater und Sohn exportieren Militär-Teile am Zoll vorbei:  Produktion in Malaysia, Export in den Iran – und dazwischen der Vertrieb in Offenbach: Ein nicht alltäglicher Prozess ist vor dem Landgericht Darmstadt eröffnet worden.*

*op-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion