Erlebnishof feiert Eröffnung

Knuddelige Vierbeiner auf dem Lilienhof

+
Zahm und neugierig: Die Alpakas auf dem neu eröffneten Lilienhof konnten von den Besucher hautnah erlebt, gestreichelt und gefüttert werden.

Am westlichen Stadtrand von Babenhausen, gegenüber vom Milchviehbetrieb Rademer am Langenbrücker Weg hat der Lilienhof seine Pforten geöffnet. Der Erlebnishof wird von der Pferdefachwirtin und Reitlehrerin Claudia Waltinger geführt.

Babenhausen – Als Selbstversorgerin hütet sie nun auf dem 1,5 Hektar großen Gelände Alpakas, Minishetlandponys, Bentheimer Landschweine, Ziegen und Hühner.

2012 gründete Waltinger in Rembrücken den ersten Lilienhof. Ende vergangenen Jahres zog es sie nach Babenhausen und sie hat mithilfe von Rademer auf dem Feld am Langbrücker Weg Ställe errichtet, Zäune gezogen und Blockhütten gebaut. Bei der Eröffnung am Samstag konnten die Besucher bei geführten Rundgängen alles aus nächster Nähe betrachten und natürlich auch die Alpakas füttern. Dabei informierten sich viele der Gäste über den Betrieb einer solch kleinen Landwirtschaft und erfuhren allerlei Wissenswertes über artgerechte Tierhaltung.

Auch auf dem Rademer-Hof gab es ein kleines Programm. Die Kuhställe standen offen und zum Weltmilchtag am 1. Juni konnte mit einem Glas Milch angestoßen werden. Die hessische Milchkönigin Laura I. Burger war aus Trebur in die Gersprenzstadt gekommen und informierte über die Milch als natürliches Getränk.

Lilienhof-Chefin Waltinger hat sich dem Programm „Bauernhof als Klassenzimmer“ verschrieben, das bereits seit knapp 20 Jahren existiert. Ziel dabei ist es, so erläutert sie, Kindern und Jugendlichen durch Besuche auf landwirtschaftlichen Betrieben den Ursprung der Nahrungsmittel zu erklären und Kenntnisse über die Produktionsweise durch Erkundung, Beobachtung und Mitarbeit vor Ort zu vermitteln.

Aber auch für die Freizeitgestaltung gibt es Angebote. Auf Anmeldung werden Kutschfahrten und Ponyreiten angeboten, Kindergeburtstage ausgerichtet und Schlachttage veranstaltet. Samstags ist von 14 bis 17 Uhr der Hofladen geöffnet. Dort werden Eier und Schweinefleisch aus eigener Herstellung angeboten und bei Kaffee und Snacks kann man die Tiere beobachten.  zwk

Infos:

lilienhof-alpakas.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare