Babenhausen

NLP-Landesverband beschließt Corona-Programm

Bei der Jahreshauptversammlung des NLP-Landesverbands Hessen/Rheinland-Pfalz in Babenhausen wurde über die Weiterführung des Programms gesprochen.
+
Bei der Jahreshauptversammlung des NLP-Landesverbands Hessen/Rheinland-Pfalz in Babenhausen wurde über die Weiterführung des Programms gesprochen.

An der frischen Luft und gebührendem Abstand trafen sich jetzt die Mitglieder des Landesverbands Hessen/Rheinland-Pfalz für Neuro-Linguistisches Programmieren (NLP) im Vereinssitz in Babenhausen.

Babenhausen – Die Jahreshauptversammlung, geleitet von den Vorsitzenden Bernd Holzfuss und Jasmin Frank-Holzfuss, diente der Rückschau auf das vergangene Jahr und der Planung der kommenden Monate. Dabei ging es insbesondere um den Umgang mit Covid 19 bei der Weiterführung der bisherigen Angebote. Bislang sind die über den Verband hinaus beliebten NLP Themen- und Übungsabende ausgesetzt. Nun wurde beschlossen, dass diese ab September wieder starten sollen, unter Berücksichtigung der Gruppengröße und Einhaltung des vorliegenden Hygienekonzepts.

Auch die systemischen (Familien-)Aufstellungen werden dann vom NLP Landesverband wieder angeboten. Da die Verbandsmitglieder aus allen Teilen des Einzugsbereiches angereist waren, wurde die Gelegenheit genutzt, um im Anschluss an die Sitzung mit weiteren NLP Anwender*innen und NLP Interessierten das jährliche Sommerfest zu begehen. Dazu eignete sich das große Außengelände, das das NLP Institut für WirkKommunikation zur Verfügung stellte, bestens. So konnten alle notwendigen Auflagen eingehalten und das gesellige Beisammensein genossen werden.

Informationen zum NLP Landesverband gibt es im Internet auf nlp-rhein-main.de oder unter info@nlp-rhein-main.de. (tm)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare