Kochabend zum Weltgebetstag

Bananensuppe selber machen

+
Das Plakatmotiv zum diesjährigen Weltgentstag.

Babenhausen/Schaafheim - Auch in der Fastenzeit muss nicht auf kulinarische Genüsse verzichtet werden.

Seit vielen Jahren bereits ist es in Babenhausen Tradition, dass im Vorfeld des Weltgebetstages landestypische Gerichte des Schwerpunktlandes gekocht und gemeinsam verzehrt werden. Er gehört zu den publikumswirksamen Veranstaltungen des Babenhäuser Weltladens – der Kochabend im Vorfeld des Weltgebetstages, der im ökumenischen Sinn jedes Jahr am ersten Freitag im März gefeiert wird. Diesmal ist es der 2. März. Schon seit fast 20 Jahren hat sich das Team des Weltladens, der im vergangenen Jahr sein 25-jähriges Bestehen feierte, zur Aufgabe gemacht, nicht nur den Geist zu füttern, sondern auch die Geschmacksnerven zu fordern. Nachdem in den zurückliegenden Jahren etwa Gerichte von den Philippinen, Kuba, Bahamas und aus Ägypten auf dem Koch- und Speiseplan standen, werden es am kommenden Donnerstag, 22. Februar, Spezialitäten aus Surinam sein. Hintergrund: Menschen aus diesem südamerikanischen Land haben für den Weltgebetstag die Gottesdienstliturgie mit Texten, Liedern und Gebeten vorbereitet.

Und wer die Historie dieses kleinen, an der Nordostküste Südamerika gelegenen Landes kennt, der weiß, dass es ein sehr exotischer Mix wird, der im Erasmus-Alberus-Haus am Marktplatz ab 19 Uhr zubereitet wird. Denn das kleinste Land des Kontinents – Surinam ist etwa halb so groß wie Deutschland – ist durch die Kolonialisierung und Sklavenhaltung geprägt, berichtet das Weltladenteam. So etablierte sich dort ein Völkergemisch mit Menschen aus Indien, Indonesien, Westafrika, den Niederlanden und China. In Babenhausen zubereitet wird nun karibischer Reis, Linsenbrötchen, Bananensuppe, Süßkartoffelsalat und eine Ingwer-Limonade.

Wer an dem exotischen Abend, bei dem neben dem Kochen auch die Geselligkeit im Vordergrund steht, teilnehmen will, muss sich sputen. Anmeldeschluss ist am Dienstag, 20. Februar. Alle Infos dazu gibt es im Weltladen, Schlossgasse 2, und unter s  06073 712086.

In Babenhausen wird der Weltgebetstag im katholischen Gemeindezentrum, Bruchweg, am Freitag, 2. März gefeiert. Beginn ist um 15.30 Uhr mit einer Kaffeetafel, um 17 Uhr beginnt der Gottesdienst in der angrenzenden Kirche St. Josef.

Auch in Schaafheim ist der Weltgebetstag zu einem festen Bestandteil des ökumenischen Miteinanders geworden. Engagierte Frauen aus den unterschiedlichen Religionsgemeinschaften vor Ort organisieren und gestalten gemeinsam diesen Gottesdienst, der in diesem Jahr im evangelischen Gemeindehaus in der Lutherstraße ab 19.30 Uhr gefeiert wird.

Gewürzte Smoothies helfen gegen Kälte im Winter

Wie das Organisationsteam mitteilt, steht der Weltgebetstag unter dem Titel „Gottes Schöpfung ist sehr gut“ verbunden mit dem Aufruf: Lassen sie uns an ihren Freuden, Sorgen und an ihrer Hoffnung teilhaben.“ Genau um diese Vielfalt gehe es am diesjährigen Weltgebetstag, der traditionell in mehr als 120 Ländern durch verschiedene Zeitzonen rund um den gesamten Globus insgesamt 24 Stunden lang gefeiert wird. Die Devise lautet: „Informiert beten und betend handeln.“ (nkö)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare