Workshop und Auftritt

Dänische Profitänzer zu Gast bei „AkzepTanz“

+
Mitglieder des National Danish Performance Team bei einem ihrer Auftritte. Für Sonntag, 7. Oktober, hat der Förderverein des Turnvereins Babenhausen einen Auftritt in der Stadthalle Aschaffenburg organisiert. -   Foto: NDPT (p)

Babenhausen - Die dänische Flagge an der Sporthalle des Turnvereins Babenhausen ist bereits gehisst – vom 4. bis 11. Oktober ist das National Danish Performance Team zu Gast in der Gersprenzstadt.

An der Sporthalle des Turnvereins ist bereits die dänische Flagge gehisst worden.

Die Vorfreude ist riesig. Wer mit Sabine Bludau über die bevorstehenden Tage spricht, der merkt, mit wie viel Enthusiasmus sie und ihre Mitstreiter von „AkzepTanz“ des Turnvereins Babenhausen hinter dem Projekt stehen. Am Donnerstag, 4. Oktober, kommen 28 dänische Ausnahmesportler in die Gersprenzstadt. Nicht nur für eine Stippvisite. Das National Danish Performance Team (NDPT) weilt eine ganze Woche in Babenhausen und ist in Gastfamilien untergebracht. „So lernen wir dänische Kultur kennen und die Dänen uns Deutsche“, erzählt Bludau. Die Vorfreude bei ihr ist wahrscheinlich auch deshalb so groß, da das Team bereits im vergangenen Jahr, allerdings in einer anderen Zusammensetzung, zu Gast war. „Es hat einfach nur Spaß gemacht“, so Bludau.

Die jungen Dänen sind am Anfang ihrer Welttournee und werden in den kommenden Monaten über die Kontinente reisen. Die 20- bis 26-Jährigen sind in ihrem Heimatland extra gecastet worden, um in einem absolut hochkarätigen Showprogramm aus Turnen, Gymnastik, Akrobatik und Tanz, die Freude am Sport zu präsentieren. Im Gepäck haben sie ihre Show „Namuh“, die sie am Sonntag, 7. Oktober, in der Stadthalle Aschaffenburg präsentieren.

Wie im vergangenen Jahr wird es einen Workshop in der Schulsporthalle geben.

Der TVB-Förderverein und die „AkzepTanz“ spielen dabei eine bedeutende Rolle. Zum einen sind sie für die Organisation der Show in Aschaffenburg verantwortlich, zum anderen wirken Mitglieder von „AkzepTanz“ – immerhin vom Deutschen Turner Bund 2017 als eine der besten Showtanzgruppen ausgezeichnet – mit. „Das DNPT ist eine Non-Profit-Organisation. Es ist also nicht Ziel, Gewinn zu erwirtschaften“, erklärt Bludau. Daher hofft sie auch, dass durch den Kartenverkauf die Kosten gedeckt werden können.

Die dänischen Tänzer geben auch etwas zurück. Bei ihrem Aufenthalt wird das Team mit der „AkzepTanz“ zusammen arbeiten und es wird am Samstag, 6. Oktober, einen öffentlichen Workshop in den Schulsporthallen geben. Dann kann mit den dänischen Sportlern geschwitzt und von deren Erfahrungen profitiert werden. Er richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen, wie es in der Ankündigung der „AkzepTanz“ heißt.

Bilder vom Altstadtfest in Babenhausen

In den Formationen der „AkzepTanz“ sind derzeit rund 70 Mitglieder aktiv dabei. Die Altersspanne ist groß: Sie beginnt bei vier Jahren und reicht bis in die Kategorie „Frauen im besten Alter, ab 35 Jahren“. -   nkö

‘ Eintrittskarten für die anderthalbstündige Namuh-Show in der Stadthalle Aschaffenburg am Sonntag, 7. Oktober, um 17 Uhr gibt es unter www.eventim.de oder direkt in der TVB-Geschäftsstelle, Ziegelhüttenstraße. Die nummerierten Sitzplätze kosten für Erwachsene 19,90 Euro und für Kinder von drei bis zwölf Jahren 15,50 Euro . Mehr Infos zum National Danish Performance Team unter www.dgi.dk/ndpt. Das Angebot der „AkzepTanz“ unter www.tvbabenhausen.de.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare