Unbekannter greift 30-Jährigen an

Erst nach Zigarettenpapier gefragt - dann zugestochen

Babenhausen - Nach einem Angriff auf einen 30 Jahre alten Mann aus Dieburg hat die Polizei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Hat jemand den Vorfall beobachtet? Die Beamten suchen dringend Zeugen.

Wie die Polizei berichtet, wird ein 30 Jahre alter Mann am Samstagnachmittag (22. Dezember) nach einer körperlichen Auseinandersetzung mit einem noch unbekannten Täter verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Mitarbeiter des Klinikums verständigen gegen 14 Uhr die Polizei, nachdem die Ärzte eine Straftat als Ursache der Verletzungen nicht ausschließen können.

Was war passiert? Nach ersten Ermittlungen war der 30-Jährige zuvor, gegen 13 Uhr, auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Bouxwiller Straße von dem Täter angesprochen und nach Zigarettenpapier gefragt worden. Als der Dieburger dies verneinte, soll der Unbekannte unvermittelt auf den Mann eingeschlagen und mit einem Messer zugestochen haben. Dabei wurde der Dieburger am Arm, glücklicherweise nicht lebensbedrohlich, verletzt und von Freunden im Anschluss in ein Krankenhaus gebracht. Der flüchtende Angreifer wurde als etwa 1,70 Meter groß und von breiter Statur beschrieben. Er hatte laut Polizei ein „osteuropäisches Erscheinungsbild“.

Die wichtigsten Notruf-Nummern

Die Beamten ermitteln nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. Die Dieburger Polizei sucht Zeugen zum Vorfall. Diese melden sich bitte unter der Rufnummer 06071/9656-0. (dr)

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion