Schwimmbad

Kreis Darmstadt-Dieburg: Wann die Freibäder wieder öffnen

Das Schaafheimer Schwimmmeisterteam mit Sandra Schick und Frank Henkelmann (rechts) und Bürgermeister Daniel Rauschenberger erwartet nächste Woche die ersten Freibadbesucher.
+
Das Schaafheimer Schwimmmeisterteam mit Sandra Schick und Frank Henkelmann (rechts) und Bürgermeister Daniel Rauschenberger erwartet nächste Woche die ersten Freibadbesucher.

Lang ersehnt und endlich Realität: Im Landkreis Darmstadt-Dieburg dürfen dank besserem Wetter und niedrigen Inzidenzen die Freibäder wieder öffnen.

Schaafheim/Babenhausen/Dieburg – Die stark gesunkenen Corona-Fallzahlen im Landkreis und die Wettervorhersage machen es möglich. In den kommenden Tagen laden die ersten Freibäder in Babenhausen, Schaafheim und Dieburg zum Schwimmen ein.

Wie Schaafheims Bürgermeister Daniel Rauschenberger mitteilt, hätten die Landkreis-Kommunen Mitte Mai den 1. Juni als frühestmöglichen Starttermin vereinbart. In der Gemeinde ist nun die Freude groß, dass dieser Termin auch tatsächlich realisiert werden kann. Ab kommenden Dienstag wird auf das bewährte Vorjahressystem zurückgegriffen. Um die Besucherströme zu lenken, werden Zeitkarten im Zweischichtbetrieb für jeweils 500 Personen angeboten – von 9.30 bis 14 Uhr und von 15 bis 19.30 Uhr. Gebucht werden kann über das Online-Ticketsystem printyourticket.de, aber auch direkt an Schwimmbadkasse. Allerdings wird ein vorheriger Anruf unter Telefon06073 7437316 empfohlen. Maskenpflicht besteht im Eingangsbereich, in den Toilettenräumen, Umkleiden und auf der Kioskterrasse.

Landkreis Darmstadt-Dieburg: Freibad-Tickets müssen vorher gekauft werden

Dieburg: Die Öffnung des Freibades ist für Fronleichnam, 3. Juni, vorgesehen. Tickets wird es nur im Online-Verkauf geben. Die entsprechende Seite soll laut Bürgermeister Frank Haus Anfang nächster Woche an den Start gehen. Es gibt täglich drei Badezeiten.

Groß-Umstadt: Ebenfalls am Feiertags-Donnerstag öffnet das Schwimmbad unter den geltenden Corona-Bedingungen. Tickets können bis zu einer Woche im Voraus online erworben werden (gross-umstadt.de). Maximal 300 Besucher dürfen sich im jeweiligen Zeitfenster von 9 bis 14 oder von 15 bis 20 Uhr im Freibad aufhalten.

Freibad Babenhausen im Landkreis Darmstadt-Dieburg: Baden in Schichten

Babenhausen: Entlang des ehemaligen Küstenmotorschiffs „Jenny“ können ab Samstag, 12. Juni, wieder Bahnen gezogen werden. Wie Betreiberin Dalila Kahl auf Anfrage mitteilt, wird es in der Freibadsaison diesmal an allen Wochentagen gleiche Schichten geben: 9 bis 12 Uhr, 13 bis 16 Uhr und 17 bis 20 Uhr. In jeder Schicht dürfen maximal 200 Gäste ins Freibad. Angeboten wird im zweiten Corona-Jahr auch eine Saisonkarte. Allerdings nur in limitierter Stückzahl und jeweils festgelegt auf eine der genannten Schichten. Pro Schicht wird es jeweils 50 Dauerkarten geben. Der Verkauf der Saisonkarten wird am kommenden Freitag, 4. Juni, von 16 bis 18 Uhr und am Samstag, 5. Juni, von 11 bis 14 Uhr am Schwimmbad mit dem Förderverein. stattfinden. Details zu Preisen folgen. (nkö)

Das Freibad darf wieder öffnen, doch beim alten Hallenbad in Dieburg wurde vor kurzem mit dem Abbruch begonnen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare