Bäume auf der Fahrbahn

L3116 nach Sturm wieder frei

+
Das Sturmtief "Fabienne" sorgte für zahlreiche Schäden in der Region. Auch auf der L3116 in Babenhausen.

Babenhausen - Auch Tage nach dem Sturmtief „Fabienne“ sind die Auswirkungen im Süden von Hessen teils noch spürbar. Die Landesstraße 3116 zwischen Babenhausen und Schaafheim (Kreis Darmstadt-Dieburg) war bis Mittwochnachmittag, 16 Uhr, gesperrt.

Durch den Sturm am Wochenende waren mehrere Bäume auf die Fahrbahn gestürzt. Die gesperrte Landesstraße 3116 zwischen Babenhausen und Schaafheim ist seit 16 Uhr aber wieder frei befahrbar. Die Arbeiten nach dem Sturmtief „Fabienne“ sind laut Polizei beendet und die Streckensperrung aufgehoben.

Rettungskräfte fanden am frühen Sonntagabend auf der L3116 zwischen Schaafheim und Babenhausen eine 46-jährige Frau leblos in ihrem Auto auf. Zuvor war ein Ast auf ihr Fahrzeug geschleudert worden. Die Sanitäter können die Frau reanimieren, sie kam in ein Krankenhaus. (dpa/dr)

Sturmtief „Fabienne“: Schäden in Südhessen in Bildern

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion