46-Jährige nicht durch herabstürzenden Ast verletzt

Sanitäter finden Frau leblos in Auto auf

+
Eine 46-jährige Frau haben Rettungskräfte nach dem Sturm Fabienne auf der L3116 leblos in ihrem Auto gefunden. Sie konnten sie reanimieren, die Frau wurde in eine Klinik gebracht.

Schaafheim -  Rettungskräfte finden am frühen Sonntagabend auf der L3116 zwischen Schaafheim und Babenhausen eine 46-jährige Frau leblos in ihrem Auto auf. Zuvor war ein Ast auf ihr Fahrzeug geschleudert worden. Die Sanitäter können die Frau reanimieren, sie kommt in ein Krankenhaus.

Der Unfall ereignet sich laut Polizei gegen 17 Uhr, als das Sturmtief Fabienne auch über dem Landkreis Darmstadt-Dieburg tobt. Ein Ast wird auf das Fahrzeug der Frau geschleudert, die auf der Landstraße in Richtung Babenhausen unterwegs ist.

Entgegen ersten Vermutungen wird die 46-Jährige aber nicht durch diesen beziehungsweise einen auf das Auto stürzenden Baum schwer verletzt. Die Sanitäter finden sie aber leblos in ihrem Auto auf und reanimieren sie.

Am Fahrzeug entsteht laut Polizei ein Sachschaden von 2000 Euro. Wegen dieses Unfalls aber auch weiterer Sturmschäden wird die Strecke voll gesperrt; wie die Polizei mitteilt, wird die Sperrung noch bis in den heutigen Morgen andauern. (nl)

Sturmtief „Fabienne“: Schäden in Südhessen in Bildern

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion