Ferienspiele mit anspruchsvollem und abwechslungsreichem Programm

Thema: „Eine Welt – Unsere Welt“

+
Immer ein feuchter Ferienspaß: Das Schwimmbad dient wieder als Tummelplatz.

Babenhausen - „Eine Welt – Unsere Welt“, so lautet das Motto der Ferienspiele der Stadt, die mit vielen umweltbewussten Themen aufwartet. Zahlreiche Vereine beteiligen sich am anspruchsvollen Unterhaltungsprogramm.

Am Montag, 23. Juli, um 9.45 Uhr eröffnet Bürgermeister Joachim Knoke vor 165 erwartungsfrohen Kindern an der Harreshäuser Mehrzweckhalle die Spiele. Im Anschluss wird für die Kinder ein zweiwöchiges, abwechslungsreiches Spiel-, Erlebnis- und Freizeitvergnügen folgen, bei dem sich die Angebote der 22 Betreuer inhaltlich am Motto „Eine Welt - Unsere Welt“ orientieren werden. Dort entstehen kreative Bastelaktionen ebenso, wie spannende Spielideen, die jedes Betreuerteam speziell für seine Kindergruppe zusammenstellt oder auf das jeweilige Alter zuschneidet. Dabei kann sich jeder sicher sein, dass Ideen aus verschiedenen Ländern ebenso wie interkulturelle Koch- oder Backaktionen auf dem Programm stehen. Aber auch Umweltschutz und Nachhaltigkeit kommen nicht zu kurz – aus gebrauchten Dingen etwas Neues kreieren und „Upcycling“ stehen auf der Themenpalette. Spaß und Aktion kommen hierbei nie zu kurz. Für das Ferienspiele-Fest werden schließlich auch wieder Tänze, Vorführungen und Lieder erarbeitet sowie eine große Bastelausstellung vorbereitet.

Bereichert werden die Ferienattraktionen traditionell durch vielfältige Angebote aus der Babenhäuser Vereinslandschaft: Die zahlreichen Ehrenamtlichen des Bogen-Clubs, des Forstamtes, der Abteilungen Basketball und Turnen des TV 1891 Babenhausen, der Stadtjugendfeuerwehren, des Territorialmuseums des HGV, des Geflügelzuchtvereins, des Luftsportclubs, der Handballer der SG Rot-Weiss Babenhausen, des Tennisclub Babenhausen, des Angelsportvereins 1969 Harreshausen, des Turnvereins 1909 Sickenhofen sowie des Wanderklubs „BERG AUF“ sorgen mit ihren Angeboten ebenfalls wieder für viel Kurzweil und präsentieren den Kindern ganz nebenbei ihr umfangreiches Vereinsprogramm.

Am Freitag, 27. Juli, wird im Babenhäuser Schwimmbad rund um das Schiff „Jenny“ ein buntes Programm durch die Betreuer der Ferienspiele, das Team der Kinder- und Jugendförderung sowie durch die Jugendfeuerwehr der Stadt auf die Beine gestellt. In Form von kleineren und größeren Gruppenspielen sowie Aktion am und im Wasser wird der Spaß auch an diesem Tag garantiert sein.

Fotos: Ferienspiele Babenhausen zu Gast im Freibad

Am Mittwoch, 1. August, steigt ab 16 Uhr das Ferienspiele-Fest. Speziell für diesem Abend werden die Teams nicht nur eine große Ausstellung organisieren, sondern den Gästen auch ein abwechslungsreiches Programm, gespickt mit kleinen Präsentationen und Vorführungen, darbieten. Hierzu sind alle Eltern sowie Freunde, Verwandte und Bekannte eingeladen, um gemeinsam zu schlemmen und zu feiern. Dabei besteht für die Eltern auch die Gelegenheit, die Betreuer ihrer Kinder mal persönlich kennenzulernen. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein: Die Veranstalter freuen sich auf die Bewirtung mit Wurst, leckeren Burgern und Pommes durch den TV Babenhausen sowie eine große Auswahl an verschiedenen Crepés und Kaffeespezialtäten aus Bianca’s Creperie. Auch eine Kuchentheke wird vorbereitet; dabei freut sich die Kinder- und Jugendförderung über Kuchenspenden durch Eltern und Freunde.

Während der Ferienspiele besteht für berufstätige Eltern auch wieder die Möglichkeit, ihre Kinder für eine Frühbetreuung bereits ab 7.30 Uhr anzumelden. Des Weiteren wird ein speziell für die Spiele organisierter Fahrdienst den Nachwuchs von den öffentlichen Haltestellen morgens nach Harreshausen und nachmittags zurück fahren.

Für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Betreuer sorgt eine Cateringfirma aus Dieburg mit einem abwechslungsreichen und kindgerechten Mittagessen. Für die Vorbereitung und Organisation der Ferienspiele sind der städtische Jugendpfleger Michael Spiehl sowie Lara Kresz und Kerstin Kolb von der Kinder- und Jugendförderung verantwortlich. Letztere ist mit insgesamt 22 Betreuern für das Wohl der Kinder und für einen guten Verlauf der Ferienspiele verantwortlich. Die Ferienspiele enden schließlich am Freitag, 3. August, um 14 Uhr. (tm)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare