Frontalzusammenstoß

Schwerer Unfall: 22-Jähriger kracht in entgegenkommendes Fahrzeug – Polizei sucht Zeugen

Bei dem Unfall in Schaafheim bei Darmstadt erleiden zwei Autos sowie die Leitplanke schwere Schäden.
+
Bei einem Unfall in Schaafheim bei Darmstadt kommt es an zwei Autos sowie der Leitplanke zu schwere Schäden. (Symbolbild)

Auf der Kreisstraße in Schaafheim bei Darmstadt kommt ein junger BMW-Fahrer plötzlich von der Fahrbahn ab und kollidiert mit einem anderen Auto. Eine Person wird bei dem Unfall verletzt.

  • Ein 22-jähriger Mann gerät mit seinem Wagen in Schaafheim bei Darmstadt auf die Gegenfahrbahn.
  • Es kommt zu einem Frontalzusammenstoß, bei dem eine Frau schwere Verletzungen erleidet.
  • Die Ursache für den Unfall ist bislang ungeklärt – die Polizei Südhessen bittet um Zeugenhinweise.

Schaafheim – Am Freitag (23.10.2020) ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall zwischen Schaafheim und dem Ortsteil Radheim bei Darmstadt. Wie die Polizei Südhessen berichtet, waren an dem Unfall zwei Fahrzeuge beteiligt. Mindestens eine Person wurde dabei verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Unfall in Schaafheim bei Darmstadt: Eine 56-jährige Frau wird schwer verletzt

Gegen 15.30 Uhr soll ein 22-jähriger Autofahrer aus Babenhausen auf der Kreisstraße 106 unterwegs gewesen sein, als er nach Kurvenausgang in Fahrtrichtung Schaafheim plötzlich von der Fahrbahn abkam. Er geriet auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem entgegenkommenden Mercedes-Benz frontal zusammenstieß. In dem Wagen saß eine 56-jährige Frau aus Schaafheim bei Darmstadt.

Diese verletzte sich durch die Kollision der Fahrzeuge so schwer, dass zwei Rettungswagen sowie ein Notarzt anrücken musste. Diese versorgten die verunglückte Frau am Unfallort und brachten sie anschließend in ein nahegelegenes Krankenhaus. Die beiden Fahrzeuge wurden durch den Aufprall stark beschädigt, sodass sie abgeschleppt werden mussten. Auch die angrenzende Leitplanke erlitt durch den Unfall in Schaafbeim bei Darmstadt massive Schäden – den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf etwa 18.000 Euro.

Unfall in Schaafheim bei Darmstadt: Vollsperrung auf der Kreisstraße

Durch den Zusammenprall und die massive Beschädigung der Autos floss eine große Menge Öl auf die Fahrbahn, die die Feuerwehr Schaafheim über eine Stunde beseitigen musste. Die betroffene Kreisstraße bei Darmstadt blieb während der Aufräumarbeiten nach dem Unfall vollgesperrt. Da bislang noch nicht geklärt werden konnte, wieso der 22-jährige Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, sucht die Polizei nach Zeugen. Diese sollen sich unter der Rufnummer 06071-9656-0 melden. (tt)

Zu einem anderen Unfall bei Darmstadt mit mehrerem Verletzten kam es, nachdem ein Streit zwischen zwei Autofahrern völlig ausartete. Dabei überschlug sich ein Fahrzeug.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion