Anglerverein Hergershausen feiert mit reduziertem Programm

Viele Gäste beim Teichfest in Hergershausen

Guten Appetit: Diese Gäste des Teichfests lassen sich die Fischgerichte munden.
+
Guten Appetit: Diese Gäste des Teichfests lassen sich die Fischgerichte munden.

Tobias Reuling, Vorsitzender des Anglervereins Hergershausen, ist am frühen Samstagabend hocherfreut. Das Teichfest des Vereins am Erlensee ist richtig gut besucht. Im Jahr 2020 fiel es coronabedingt aus, in diesem Jahr hat sich der Vorstand erst nach vielen Überlegungen entschlossen, das Fest wieder zu veranstalten. Allerdings nur an einem Tag, nicht an drei Tagen wie bisher.

Hergershausen - Der Verein hat keine größere Werbung für sein Fest gemacht. Er wollte zwar viele Gäste, „aber auch nicht überrannt werden“, wie Reuling sagt. Der Mittelweg scheint am frühen Samstagabend gelungen. Es sind zwar viele Gäste da, aber es ist nicht übervoll und vor allen Dingen ist die Stimmung fröhlich und total entspannt.

Das Programm ist gegenüber den Vorjahren etwas abgespeckt. Das fängt beim Zelt an, das in diesem Jahr kleiner ausgefallen ist, allerdings auch noch Kinder bekommen hat, bis hin zum Speiseplan, der auch etwas zusammengestrichen wurde. Aber natürlich gibt es mit Seelachs und Forelle und Fischnuggets auch Fischiges auf den Teller.

Vieles ist der Pandemie geschuldet. Der Verein hat ein Hygienekonzept erstellt. Dazu gehört eben auch, dass die Schlangen vor dem Getränke- und dem Speisenstand nicht zu lang werden sollen.

Als Attraktion gibt es für die Kinder oder jung gebliebene Erwachsene eine Regatta auf dem idyllischen Teich. Die Reederei Spießfeld, der Modellbootverein aus Dieburg, hat einige seiner Schiffe zu Wasser gelassen. Sie tuckern ganz entspannt über den Teich. Am späteren Abend fahren die Boote dann unter Beleuchtung.

Die Corona-Pandemie hat auch den Anglerverein getroffen. Seit einem Jahr sind alle Veranstaltungen ausgefallen. Aber die Angler, von den 205 Mitgliedern sind 45 aktiv, konnten zumindest ihren Sport ausüben. Die Gaststätte wird voraussichtlich noch das gesamte Jahr geschlossen sein. Wie es mit der Vereinsarbeit weitergeht, ist ein Thema der Jahreshauptversammlung am Freitag, 20. August, um 19.30 Uhr in den Räumen des Vereins. (zba)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare